.

 

Hierbei soll es sich um einen neuen richtigen Story-Modus handeln, den es so noch nicht gab. In dem Modus "The Journey" helft ihr einem Talent bei dem Aufstieg zum Superstar, der sich von kleinen Turnieren bis zur Weltspitze kickt. Um den Story-Modus zu perfektionieren holt sich das FIFA-Team Hilfe aus Kanada. Genauer gesagt bekommen sie Unterstützung von den Experten von BioWare, das für Spiele wie Mass Effect und Dragon Age verantwortlich ist. Das Entwicklerstudio gehört seid 2007 zum Konzern "Electronic Arts". 

Aaryn Flynn General-Manager bei BioWare sagte zur Zusammenarbeit folgendes: "Wenn ihr euch den Trailer zum FIFA 17-Story-Mode angeschaut habt, solltet ihr wissen, dass wir dazu einige Sachen beigetragen haben. Das war ein gemeinsames Projekt. Dort hatten einige von unseren Entwicklern ihre Finger mit im Spiel. Sie saßen zwar in den Studios von BioWare, machten aber einen Teil der Arbeit und es gab viele Feedback-Treffen mit ihnen. Respekt an das FIFA-Team - sie waren sehr empfänglich für die Einheiten über Storytelling, die wir uns in den letzten zwanzig Jahren angeeignet haben."
Die ersten FIFA-Bilder auf der E3 zeigen auf jeden Fall, dass die Zusammenarbeit gut geklappt hat und wir somit einen interessanten Story-Modus erwarten dürfen.


Eine Zusammenfassung der Neuigkeiten und des Story-Modus (geschrieben von der pcgames.de-Redaktion) findet ihr HIER 


Was sagt ihr über den neuen Story-Modus? Wird er FIFA besser machen? Und was wünscht ihr euch noch im neuen FIFA?

 

Quelle: pcgames.de (abgerufen am 19.06.2016 - 13:30)