.

Der Bau-Simulator 2015 ist im November 2014 für den PC veröffentlicht worden. Das Entwicklerstudio "weltenbauer" hat jedoch noch fleißig am Spiel weiter gewerkelt und nun ein neues Update herausgebracht - zugleich auch das bisher größte für das Spiel. Enthalten sind unter anderem Bugfixes, die das Spiel stabiler machen und Fehlfunktionen von Fahrzeugen korrigieren. Außerdem gibt es eine neue Fahrzeughalle und Modding-Fahrzeuge werden nun auch im Multiplayermodus unterstützt.

Für Nutzer, die unter Windows 10 mit dem Xbox Gamepad über Probleme klagen, gibt es auch eine Lösung, die Abhilfe schaffen soll. Genauere Informationen diesbezüglich können im vom Entwickler bereitgestellten Änderungsprotokoll mit allen Bugfixes, Neuerungen oder Anpassungen entnommen werden:

 

Update 1.4 - Bau-Simulator 2015

Bugfixes

  • Absturz beim Beenden des Spiels (z.B: mit Alt+F4 unter Windows) behoben
  • Rückmeldung an Steam ob das Spiel läuft verbessert
  • Synchronisierung von Mod-Fahrzeugen im Multiplayer behoben (z.B. für die Mammoet-Trucks)
  • Fehlender Text in Tutorial "Großer Bagger" behoben
  • Der laufende Aufbau des Raupenkrans wird korrekt beendet, falls dieser verkauft wird.
  • Verkaufte Fahrzeuge werden korrekt von Standorten abgemeldet
  • Import von Mod-Fahrzeugen verbessert, u.a. wenn Shader nicht gefunden werden können
  • Target Indicator für Mod-Fahrzeuge implementiert
  • Vorschau-Bild für Mod-Fahrzeuge implementiert
  • Stützen des kleinen Anhängers werden schneller als "eingefahren" erkannt
  • Die automatische Lenkung des Spezialtransportaufliegers und des Schwerlastanhängers wird erst aktiviert, sobald der Winkel zwischen Zugmaschine und Anhänger groß genug ist. Damit sollten sich diese Anhänger nach einer Kurve wieder schneller ausrichten.
  • Hydrauliken an der Schaufel von Baggern sollten sich jetzt nicht mehr falsch drehen
  • [MP] Die Trägheit bereits am Haken hängender Waren werden bei neu hinzukommenden Spielern richtig gesetzt
  • [MP] Die initiale Positionierung von Waren bei neu hinzukommenden Spielern wurde verbessert
  • [MP] Collider-Verhalten der Rampe des Tiefladeranhängers bei Clients wurde verbessert, wodurch das Befahren des Anhängers einfach fallen sollte.
  • Fehler behoben, bei dem die aktiven Mods nach Deabonnieren eines Mods beim Neustart des Spiels nicht richtig aktualisiert wurden
  • Probleme bei Missionen mit Kranarbeiten behoben, bei denen die Indikatoren für die Positionen der Cargo Objekte zu früh angezeigt wurden

 

Features

  • Steam API Update
  • Türkisch hinzugefügt
  • Brasilianisches Portugiesisch hinzugefügt
  • Mauszeiger wird bei Inaktivität ausgeblendet
  • Mod-Fahrzeuge werden im Fuhrpark-Menü gekennzeichnet
  • Per Startparameter "-console" kann im Spiel die Fehler-Konsole aktiviert werden (mit Strg + Komma) -> Import-Fehler von Mods anzeigen
  • Rundumleuchten bleiben jetzt beim Aussteigen an und müssen von Hand ausgeschaltet werden
  • Falls ein Auftrag auf dem Gelände der Klinik gestartet werden soll, wird man nun gefragt, ob die Klinik wirklich entfernt werden soll.
  • Per Start Parameter "-resetSpecialMission" können Spezialmissionen, die bereits gespielt wurden, zurückgesetzt werden, so dass man sie nochmal spielen kann. Dazu muss die ID der Mission angegeben werden (z.B. "-resetSpecialMission=m3050_stadium_001"). Mögliche Missionen sind:
    • g0000_homebaseCity_001
    • g0000_industrial_001
    • g0000_vehicleTrader_001
    • g2020_hotel_001
    • g2030_developmentArea_001
    • g2030_hollywoodHills_001
    • g2030_hollywoodHills_002
    • g3050_industrial_002
    • m2030_School_001
    • m2030_School_003
    • m2030_specialPool_001
    • m3050_specialPool_002
    • m3050_stadium_001
    • m3050_stadium_002
    • m3050_stadium_003
    • m4040_School_002
  • Möglichkeit zum neu Importieren von Mods hinzugefügt. Dazu muss der Start Parameter "-modDebug" gesetzt werden.
    • Mod-Fahrzeuge können dann im Fuhrpark-Menü mit einem Klick auf das kleine Symbol neu geladen werden (wenn der Spieler nicht im Fahrzeug sitzt)
    • Alle Mod-Missionen können mit dem Knopf in den Architekten-Aufträgen neu geladen werden. Mod-Missionen werden erste beim nächsten Start der Mission in der neu geladenen Version gestartet.
  • "Fahrzeughalle" hinzugefügt (Fuhrpark-Menü)
    • Fahrzeuge können eingelagert werden, damit Spieler sich einen größeren Fuhrpark zulegen können.
    • Die laufenden Kosten eingelagerter Fahrzeuge sind halbiert.
    • Freigeschalten mit dem Erwerb des größeren Firmengeländes
    • Maximal Anzahl aktiver Fahrzeuge: 30 (6 falls das größere Firmengelände noch nicht freigeschalten wurde)
  • Beim Erstellen von Mehrspieler-Partien kann eine optionale Spielbeschreibung angegeben werden, die in der Lobby angezeigt wird.
  • Die folgenden Einstellungen einer Mehrspieler-Partie können jetzt auch nachträglich geändert werden:
    • Passwort
    • Maximale Spieleranzahl
    • Spielbeschreibung
    • Benötigte Mindeststufe

 

Mod Editoren
Außerdem haben wir die Mod Editoren für Missionen und Fahrzeuge aktualisiert. Ihr findet sie in den entsprechenden Modding Diskussionen in Steam.

 

Anmerkung (XBox One Gamepad / Windows 10)
Es gibt ein paar Probleme mit dem XBox One Gamepad unter Windows 10, die nicht einfach behoben werden können, ohne unter vorherigen Windows Versionen zu Problemen zu führen. Daher haben wir eine spezielle Version für Windows 10 hochgeladen, die ausschließlich das Controller Problem behebt.

Version herunterladen:

Klicke rechts auf den Construction Simulator in der Steam Bibliothek -> Eigenschaften -> Betas -> "windows10" auswählen

Nach einem kurzen Update sollte die Version angepasst sein. (Evtl. ist ein Steam Neustart notwendig).

 

 

Das Update wird - je nach Einstellungen bei Steam - automatisch heruntergeladen und installiert!

 

 

Quelle
steamcommunity.com (offizielle Steam-Ankündigung zum Update)
store.steampowered.com (Bildquelle)