.

Bis zum Release von "Notruf 112 - Die Feuerwehr Simulation" dauert es noch etwas. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen und gleichzeitig Eindrücke vom Spiel gewinnen zu können, ist nun die kürzlich angekündigte Demo veröffentlicht worden.

 

In der Testversion gibt es die Möglichkeit, Containerbrände zu löschen:

Zwei verschiedene Szenarien haben wir für euch hierzu in der Demo freigeschaltet. Für den Einsatz könnt ihr das TLF nutzen und mittels Schnellangriffseinrichtung einen Angriff unter PA auf das Feuer vornehmen.

 

Neben dem Löschen der Brände kann die große und originalgetreu nachgebaute Hauptwache der Feuerwehr Mülheim a.d.R. vollständig erkundet werden. Mit dem G27 wird vom Spiel auch schon ein Lenkradmodell unterstützt. Es ist davon auszugehen, dass in der finalen Version weitere hinzukommen.

 

Crenetic erklärt in der Demo-Ankündigung, dass der Einsatz kurz nach dem Spielstart automatisch generiert werde. Danach habt ihr die Wahl, ob ihr diesen als Maschinist (Fahrer) oder als Truppführer angehen wollt. Im letzten Fall werden die Fahrzeuge samt Insassen automatisch zum Einsatzort gesteuert.

 

Zuletzt wird darauf hingewiesen, dass die Demo keinen finalen Stand des Spiels wiederspiegelt. So kann es eventuell Probleme auf einigen Rechnern geben. In diesem Falle kann der Entwickler per Einsendung des "dxdiag"-Protokolls und des Logfiles (/dokumente/firefighter/game_log.txt) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informiert werden.

 

 

Steuerung


Spielfigur

  • [E] plus Zielmarker für öffnen, schließen, herausziehen und hinein schieben
  • Interaktive Objekte anvisieren mit dem Zielmarker in der Bildschirmmitte
  • Langsamer laufen mit gedrückter [Umsch] Taste
  • Kamera Annähern und Entfernen mit dem Mausrad
  • Steuerung der Spielfiguren mit [W], [A], [S] und [D], Umschauen mit der Maus
  • [C] oder mittlere Maustaste um die Kameraperspektive zu wechseln
  • Hinhocken und Aufstehen mit der [Strg] Taste
  • [Q] plus Zielmarker für aufnehmen, ablegen, aufbauen und abbauen
  • Linke Maustaste drücken oder ggf. gedrückt halten um Werkzeuge zum benutzen

 

Fahrzeug Allgemein

  • E-Horn ein- und ausschalten mit [1]
  • [M] zum Motor starten und abschalten
  • Kamera Annähern und Entfernen mit dem Mausrad
  • Steuerung der Fahrzeuge mit [W], [A], [S] und [D], Umschauen mit der Maus
  • [C] oder mittlere Maustaste um die Kameraperspektive zu wechseln
  • Blinken mit rechter und linker [Pfeil] Taste
  • Martinshorn ein- und ausschalten mit [2]

 

 

 

Systemanforderungen


  • Grafikkarte mind. 1024 MB (keine Unterstützung von OnBoard Grafikkarten)
  • Prozessor (CPU) 2,6 GHz
  • Betriebssystem: Win 7/8/8.1/10 (64 bit)
  • Arbeitsspeicher ab 8 GB RAM
  • DirectX 11

 

 

http://www.aerosoft.de/shop-rd/bilder/screenshots/simulatoren/notruf112/notruf112-03.jpg

 

 

Quellen
notruf112-simulator.de
Facebook-Ankündigung