.

Aktuell läuft die Beta-Phase zu "Notruf 112" und die ausgewählten Tester suchen im Gameplay aufmerksam nach Fehlern. Speziell ist mehreren Testern im Rahmen dieser Phase ein Problem mit der Fluid Simulation aufgefallen, das nun behoben werden muss. Nach Angaben vom Entwickler Carsten Widera-Trombach (Crenetic) muss nun zunächst die Fehlerursache ermittelt und danach behoben werden. Dabei wird definitiv mehr Zeit benötigt und das angepeilte Releasedatum kann nicht eingehalten werden.

Die Fluid Simulation ist für die Visualisierung von Feuer und Rauch zuständig und damit eines der Hauptfeatures in einer Feuerwehr-Rettungssimulation und ein Kern-Feature in Notruf 112 - Die Feuerweh-Simulation. Und Kern-Features sollen laut Entwickler auf allen Systemen problemlos funktionieren.

Das neue Releasedatum ist nun der 29. September 2016. Die neue Zeit wird in das große Problem mit der Fluid-Simulation gesteckt. Zudem wird aufgrund der Gamescom Zeit benötigt, denn in diesem Zeitraum wird nach Angaben von Aerosoft und Crenetic niemand am Spiel weiter arbeiten können.

 

 

Nachfolgend gibt es das gesamte Statement seitens Aerosoft und Crenetic (Facebook):

 

 

 

Quelle
siehe eingebettete Box (Facebookankündigung auf offizieller Seite zum Spiel)