.

Wie gestern in einer offiziellen Meldung bekanntgegeben worden ist, wird die Veröffentlichung von Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation erneut verschoben. Nachdem das Spiel im März nach einer Releaseverschiebung für den 23. Juni 2016 angekündigt wurde, wird nun Mitte August angepeilt.

Für dieses Vorgehen nennen Publisher und Entwickler zwei Gründe. Zum einen haben sich beide Parteien das Ziel gesetzt, die Simulation so komplex und detailreich wie möglich zu gestalten. Dabei soll es letztendlich auch keine Abstriche geben, die aus einer unzureichenden Entwicklungszeit resultieren würden. Des Weiteren startet in Kürze der große Beta-Test zum Spiel, zu dem sich zahlreiche Nutzer anmelden konnten. Das Feedback aus diesem Test soll zugleich auch in die Entwicklung einbezogen werden und neue Funktionen ihre Wege ins Spiel finden.

Crenetic und Aerosoft hoffen auf das Verständnis der Fans:

Wir hoffen, dass ihr Verständnis für die neuerliche Verschiebung des Termins habt. Selbstverständlich werden wir euch auch in der nächsten Zeit weiterhin mit Vorschaumaterial auf dem Laufenden halten – in diesem Zusammenhang haben wir bereits einige Ideen. Nicht zuletzt wird der neue Releasetermin im Zeitraum der Gamescom liegen – solltet ihr also einen Besuch planen, werdet ihr „Notruf 112“ dort bereits anspielen und ausprobieren können.

 

Leider zeigten sich unter der neuerlichen Ankündigung auf Facebook nicht alle Fans von diesem Schritt begeistert. Wie ist eure Meinung dazu?