.


Mit einer kleinen Ankündigung bei Facebook, die bereits am Freitag auf der Facebook-Seite geschah, wurde vor wenigen Minuten der erste Preview-Trailer zur kommenden Simulation Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation in Kooperation mit Aerosoft und Crenetic, die das augenscheinliche Simulationshighlight entwickeln, veröffentlicht!

Der rund eineinhalbminütige lange Trailer zeigt in Kurzfassung einen Einsatzablauf, der mit einem Autounfall und einem ausrückenden Polizeiwagen beginnt. Anschließend bekommt man mit einem Kamerawechsel einen Einblick in die Zentrale, wo der Notruf zur Feuerwehr, die der Stadt Mülheim an der Ruhr realistisch nachempfunden wurde, weitergeleitet wird. Schon sieht man die Einsatzkräfte, wie man es aus Filmen kennt, die Stange runterrutschen, einsteigen und rasch ausrücken.

In den letzten Sekunden des Trailers bekommt man noch ein paar Eindrücke zu einigen Löschfahrzeugen, die im Spiel enthalten sind. 

Unsere erste Meinung: Nachdem der Release nicht zum ersten Mal verschoben wurde und der Grund dafür "Qualität statt Quantität" war, kann man knapp zwei Monate vor Release sagen: Gelungen! Die Zeit, die die Entwickler brauchten, haben sich wohl gelohnt.

Notruf 112 - Die Feuerwehr Simulation simuliert erstmals detailgetreu den ereignisreichen Alltag der Feuerwehr in einer Großstadt. In Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Mülheim wurde dabei besonders auf Realitätsnähe und Genauigkeit bei den verschiedenen Einsätzen geachtet. Die Mülheimer Feuerwache ist eine der größten und modernsten Wachen in Europa und wurde zu großen Teilen exakt nachempfunden.


"Notruf 112 - Die Feuerwehr-Simulation" erscheint am 23.06.2016 für einen derzeitigen Preis von 29,95€ (vorbestellbar bei simuwelt.de) in Kooperation mit Aerosoft sowie Crenetic GmbH Studios.

 

Quelle:

YouTube-Kanal Aerosoft GmbH, abgerufen am 18.04.2016