.

In diesem Artikel geht es um die neuen Zonen-Spezialisierungen, die mit der 'Green Cities'-Erweiterung für Cities: Skylines kommen werden. Allgemein sind Spezialisierungen in Cities: Skylines nichts neues. So können von Beginn an Stadtbezirke mit Industrien auf Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Ölförderung, Erzabbau und Kohleabbau spezialisiert werden. Mit der 'After Dark'-Erweiterung haben dann auch die Gewerbegebiete mit Freizeit und Tourismus zwei optionale Spezialisierungen erhalten. Lediglich die Wohngebiete und Büros gingen bislang leer aus, jedoch wird sich dies mit 'Green Cities' ändern. In der neuen Erweiterung wird es klimafreundliche Spezialisierungen geben:

  • unabhängige Gebäude
    Hierbei handelt es sich um eine Spezialisierung bei den Wohngebieten. Auf der einen Seite ist der Energieverbrauch bei diesen Gebäuden um 30% geringer und es fällt 30% weniger Müll an, als bei den herkömmlichen Wohnhäusern. Auf der anderen Seite zahlen die Bürger in diesen Häusern 30% weniger Steuern, da sie Dienstleistungen wie die Müllabfuhr seltener in Anspruch nehmen müssen. Zusätzlich können die Bewohner dieser Häuser ihren Müll recyclen und auch Strom lässt sich zum Teil selbst produzieren.

  • Organische und lokale Produktion
    Dies ist eine Spezialisierung bei den Gewerbegebieten. Wie der Name schon andeutet, können diese Gewerbeunternehmen ihre eigenen Produkte herstellen. In diesem Fall fällt 20% weniger Müll an, während 20% mehr Strom benötigt wird (vgl. Standardgewerbe). Durch die eigene Produktion können diese Gewerbegebäude vollständig auf die schmutzigen Industriegebiete verzichten. Als Nebeneffekt senkt das die Lärmbelastung, da weniger Trucks auf die Straßen müssen. Die Namen der Unternehmen sollen laut Colossal Order übrigens Spaß bereiten ;D

  • IT-Cluster
    Das IT-Cluster ist eine Büro-Spezialisierung für eine gut entwickelte Stadt. In diesen Büros arbeiten etwa 50% weniger Angestellte, als in den Standardbüros, während der Strombedarf 30% höher ist. Dafür sorgen die IT-Firmen mit 30% ein deutliches Plus bei den Steuereinnahmen. 

 

Die neuen Spezialisierungen fügen sich optisch gut in eine klimafreundliche Stadt ein und sorgen für neue Möglichkeiten im Gameplay von Cities: Skylines. Sie lassen sich dabei nicht nur in neuen Städten, sondern auch in bereits vorhandenen Städten einsetzen. Demnach könnt ihr in eurer Stadt schon jetzt los planen, welche Bezirke klimafreundlich werden sollen.

 

 

 

Quelle
DevDiary #5: Spezialisierungen - forum.paradoxplaza.com