.

Colossal Order und Paradox Interactive haben mit "Cities: Skylines - Green Cities" eine neue Erweiterung für den erfolgreichen Städtebausimulator angekündigt! Mit dieser werdet ihr die Möglichkeit erhalten, umweltfreundliche Großstädte zu bauen. Insgesamt wird es 350 neue Assets geben, die das grüne Bild zusammen mit Eco-Gebäuden, Bio-Läden und Elektrofahrzeugen komplettieren. 

Neue Dienstleistungen können dafür eingesetzt werden, um das Klima in der eigenen Stadt zu schützen. Aber auch bekannte Dienstleistungen in Cities: Skylines haben umweltfreundlichere Versionen erhalten, mit denen Lärm und Verschmutzung drastisch reduziert werden können. Egal ob Vielfalt oder eine Stadt komplett in grün: Durch Richtlinien lassen sich einzelne Stadtteile oder die ganze Stadt zum Umweltschutzgebiet erklären. 

Eine neue Blumen-Krone für Chirpy und neue Szenarios sind weitere Features, die 'Green Cities' umfassen wird. Spieler, die den DLC nicht erwerben wollen, können erneut von einem kostenlosen Update profitieren. Dieses wird Elektrofahrzeuge, Straßen-Modding, Änderungen an der Lärmbelastung, neue Parks und Bäume sowie weitere Inhalte umfassen. Auf diese werden Colossal Order und Paradox Interactive vermutlich in den kommenden Wochen eingehen.

 

"Cities: Skylines - Green Cities" - Gamescom Announcement Trailer

 

Die Erweiterung soll noch in diesem Jahr zum Preis von 12,99€ (aktueller Stand) auf Steam veröffentlicht werden.

 

 

 

 

Quelle
Ankündigung zu 'Green Cities' - paradoxplaza.com (Paradox Interactive / Gamescom)