.

Das österreichische Entwicklerstudio "stillalive studios" gibt mit dem ersten Video zum Entwicklertagebuch Einblicke in die Spielwelt des Bus-Simulators 2016. Insgesamt besteht diese aus 5 Stadtbezirken, sowie einem 30km langen Straßennetz.


Im englischsprachigen Video erfahrt ihr Details zu den einzelnen Bezirken. Die Spielwelt wird später frei befahrbar sein.

Unterhalb des Videos wird darauf hingewiesen, dass es sich um die Alpha-Version handelt. Die Grafik stößt trotzalledem bei vielen Nutzern bisher nicht auf Begeisterung. Es bleibt abzuwarten, ob sich daran im Entwicklungsverlauf noch etwas ändern wird - wir werden euch zum Spiel auf dem aktuellsten Stand halten!