.

"Zum Lachen in den Keller gehen" - ein sehr bekanntes Sprichwort, was auf "Die Sims 4" bisher aber keinesfalls angewendet werden konnte, denn dort gab es bisher keine Keller. Nun haben Electronic Arts und Maxis genau das geändert und Keller kostenlos in das Spiel integriert.

 

Doch wie weit kann man sein Haus nun in die Tiefe erweitern? Insgesamt hat man nun die Möglichkeit, zwei zusätzliche Etagen im Untergrund der Sims-Welt zu errichten. In den Kellern dürfen Pools errichtet werden und auch Pools, die an Keller angrenzen, sind möglich. Spieler, die das Erweiterungspack Die Sims 4 An die Arbeit! besitzen, können zudem Geschäfte im Untergrund eröffnen oder Keller dazu nutzen, um die Geschäfte zu erweitern. Oberirdisch ermöglichen EA und Maxis ebenfalls eine weitere Etage, sodass das Haus nun maximal sechs Etagen haben kann (4 oberirdisch, 2 unterirdisch) und nicht nur drei, wie es zuvor der Fall war. Zuletzt kommt mit dem Update die Funktion hinzu, Zimmerdecken löschen zu können.

 

 

Quelle: thesims.com