.

Über die Plattform World of Trucks wurden in der Vergangenheit schon des Öfteren Events ins Leben gerufen, bei denen bis zu einer festgelegten Deadline Ziele erfüllt werden mussten. Seit der Unterstützung des Steam-Inventars erhaltet ihr bei erfolgreichem Abschluss der Aufgaben Belohnungen. Dies können Elemente für den Innenraum der Trucks, aber auch Hintergründe für das Hauptmenü sein.

Passend im Rahmen der Entwicklung von der Map-Erweiterung 'Beyond the Baltic Sea' ist nun das nächste WoTr-Event für den Euro Truck Simulator 2 gestartet. Dieses baut auf folgender Story auf:

Wir ihr wisst, arbeitet unser ETS-Mapdesign-Team aktuell hart an der bevorstehenden Maperweiterung 'Beyond the Baltic Sea'. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie viel Material aller Art benötigt werden würde, wenn man die Erweiterung in der Realität baut. Es müssen sehr viele Kilometer an Straßen gebaut werden, so viele Gebäude, Kreuzungen, Industrien und Wahrzeichen, so viel Landschaftsbau betrieben werden. Vielleicht können wir den Bauprozess abkürzen, indem sämtliche Güter in Richtung Norden transportiert werden? Wir müssen eine neue Fähre an Schwedens Ostseeküste bauen, damit die Güter nach Finnland gebracht werden können.

 

Zu den Regeln und Aufgaben beim Event:

  • Die kostenpflichtige Skandinavien-Erweiterung wird zum Absolvieren der Aufgaben benötigt
  • Ihr müsst euer Profil mit eurem World of Trucks Konto verbinden, um die Online-Jobs annehmen zu können
  • Um die Belohnungen für das Event zu erhalten, müsst ihr vollständige Frachtlieferungen von und nach Schweden durchführen. Die Lieferungen müssen aus bzw. nach 10 unterschiedlichen Ländern in Europa erfolgen. Lieferungen innerhalb Schweden zählen nicht
  • Das Event wird einen Monat dauern

 

 

Die Belohnungen:

  • "Wikinger Krieger"-Dashboard-Figur
  • "Polarlichter"-Hauptmenü-Hintergrund
  • 3 zufällige Länderwimpel

 

Wie erwähnt, wird das Steam-Inventar für die Verteilung der Belohnungen genutzt. Demzufolge können die Items auch gehandelt oder verkauft werden. Solltet ihr ein Item verkaufen, steht es logischerweise nicht länger im Upgrade-Shop zur Verfügung.

Für die Zukunft plant SCS Software, Events regelmäßiger zu arrangieren. Das nun gestartete Event könnte sich mit den Tests für das geplante Update 1.31 überschneiden. 

 

 

 

 

Quelle
blog.scssoft.com, abgerufen am 27.03.2018, 11:59