.

Wie viele von euch sicherlich wissen, befinden sich momentan der Scania S580 und der Scania R450 in der Entwicklung für den Euro Truck Simulator 2. Heute haben wir eine erfreuliche Meldung, denn die Fahrzeugdesigner beim Entwickler SCS Software sind mit der Modellierung so gut wie durch. Lediglich letzte Details stünden aus, bevor die Trucks endgültig fertiggestellt werden können.

Der Scania S der nächsten Generation sei kürzlich sogar schon in eine interne Testphase gewechselt und auch der Scania R steht kurz davor. Derzeit arbeite man daran, Tuningelemente aus den bisher veröffentlichten DLCs mit den Trucks kompatibel zu machen. Bevor die Scania-Modelle der nächsten Generation an alle Spieler freigegeben werden können, müsse sichergestellt sein, dass wirklich alle zusätzlichen Teile und Paintjobs miteinander funktionieren.

Für den S580 und den R450 wird es zahlreiche Optionen zur Individualisierung geben. Dazu zählen unter anderem exklusive Innenräume, ein leistungsstarker V8 Motor und eine längere Version des 6x4 Chassis. Aber auch weitere und von anderen Trucks bekannte Teile lassen sich gut einbauen oder austauschen. 

SCS Software bedankt sich zum Schluss bei eurer Geduld und beim Interesse, das viele Spieler für die beiden Trucks aufbringt. Derzeit sei zwar noch kein exaktes Releasedatum zu den Trucks bekannt, allerdings soll er definitiv auch nicht mit einem DLC-Release gekoppelt sein. Das Update kann demnach jederzeit erscheinen, wenn die beiden Modelle fertiggestellt, getestet und von Scania geprüft wurden.

 



Im bald folgenden letzten Quartal des Jahres soll es einige neue Features und Inhalte für den ETS2 und ATS geben. Sobald mehr Details bekannt sind, werdet ihr sie hier lesen können!

 

Quelle
blog.scssoft.com


Impressum | Über uns | Unsere Partner | Datenschutz | Nutzungsbestimmungen | Kontakt