.

Eine Herausforderung neuer Maperweiterungen für die Truck-Simulatoren von SCS Software ist die Erstellung neuer Industriedepots. Insbesondere, nachdem sie mittlerweile eine maßgebliche Rolle im Gameplay spielen und regionale Güter unterschiedlicher Regionen abdecken sollen. Und dies bis hin zu ganzen Frachtketten. Deshalb kommen mittlerweile keine gleichgroßen Standard-Prefabs mehr zum Einsatz, sondern modulare Depots mit hohem Qualitätsgrad. Sehen konnte man dies vor allem in den aktuellen Maperweiterungen Oregon (ATS) und Beyond the Baltic Sea (ETS2).

Auch in Wahsington werden diese modularen Prefabs wieder zum Einsatz kommen. Jeder Dock umfasst einen Grundstein des Depots und um diesen herum wird der ganze restliche Komplex gebaut. Ein großer Vorteil dadurch ist die Einzigartigkeit eines jeden Depots.

In den folgenden 12 Screenshots seht ihr einige Depots der kommenden Washington Maperweiterung für den American Truck Simulator im Allgemeinen. Künftig möchten die Entwickler noch tiefer mit Informationen in die Industrien Washingtons eintauchen.

 

 

 

Quelle
blog.scssoft.com, zuletzt abgerufen am 28.02.2019, 06:35