.

Wie SCS Software heute bekanntgegeben hat, sind die Arbeiten einer Maperweiterung "Oregon" für den American Truck Simulator nahezu abgeschlossen. Die endgültige Ziellinie soll in wenigen Wochen erreicht werden, sodass das Releasedatum nun endlich genauer spezifiziert werden konnte. Demnach wird Oregon im Oktober als neuer Bundesstaat für den ATS kommen. Einen genauen Tag werden die Entwickler wohl bekanntgeben, wenn der entsprechende Monat vor der Tür stehen wird.

 

Folgende Features erwarten euch:

  • Über 5.000 Meilen neuer In-Game Straßen
  • 14 größere Städte, darunter Portland, Salem und Eugene
  • 13 riesige modulare Rastanlagen / Truckstops zum Tanken und Parken
  • Zahlreiche kleinere Rastanlagen und Motels entlang der Straßen
  • Über 700 komplett neu erstellte 3D Assets
  • 25 einzigartige, komplexe und realistisch nachgebildete Knotenpunkte zwischen Straßen und Interstates
  • 17 neue Docks für lokale Industrien und Firmen
  • Sehr bekannte menschen-gemachte und natürliche Sehenswürdigkeiten: Mt. Hood, Thor's Well, Crater Lake, Crooked River Valley, Yaquina Head Lighthouse, Youngs Bay Bridge...
  • Oregon-eigene Errungenschaften zum Freischalten

 

 Bis zum Release wird es noch die einen oder anderen Bilder und Informationen zu Oregon geben. Wir werden die entsprechenden Kanäle für euch im Blick behalten und rechtzeitig informieren! Nachfolgend aber zunächst drei neue Schnappschüsse, die mit der Release-Ankündigung veröffentlicht wurden:

 

 

 

Quelle
blog.scssoft.com, zuletzt abgerufen am 12.09.2018, 19:41