.

Das Update 1.31 zum American Truck Simulator befindet sich ab sofort in der offenen Beta auf Steam. Kerninhalte der Aktualisierung bilden die neue Straße CA 120 durch den Yosemite Nationalpark, die Verkabelungen für die Anhänger und neue "Bottom Dump Trailer".

Aber auch kleinere Änderungen sind Bestandteil der neuen Version. Unter anderem gibt es nun einen neuen Filter, mit dem man die unterschiedlichen Frachtaufträge besser sortieren kann. Des Weiteren wurden die Reisedaten für den Dashboard Computer präzisiert und beim Wiederaufnehmen des Spielens wird ab sofort die Handbremse angelegt sein. Letzteres soll ein ungewolltes Losrollen des Trucks unmittelbar nach dem Ladevorgang des Spielstandes verhindern.

 

 

Dann ist auch der Bereich Modding nicht von Änderungen verschont. Aktuell befinden sich die Entwickler nach eigenen Angaben in einer massiven Änderung, was die Zuordnung von Texturen, Materialien und Vegetation zu Straßensegementen angeht. Bisher kamen vorgefertigte Muster für Texturen zum Einsatz, die nur noch den jeweiligen Segmenten zugeordnet werden mussten. Dies ermöglichte Einsparungen im Bereich Speicherplatz.

Nun entfernen sich die Entwickler jedoch von dieser Technologie. Künftig sollen Texturen per "Brush" aufgemalt werden können, was für mehr Flexibilität sorgt und die Möglichkeiten beim Designen der Landschaft erhöht. Die Umstellung erfolgt jedoch in kleinen Schritten, denn Entwickler von Map Mods müssen ihre Maps nach und nach auf das neue System umstellen können. 

Definitiv nicht mehr unterstützt wird nach den Arbeiten am Map Import Code das sehr alte "Pre-4.38 Format". Entsprechende Map Mods werden vom Spiel demnach nicht mehr geladen werden. Dies betrifft Maps, die seit dem Februar 2017 nicht mehr aktualisiert wurden. 

 

 

 

Changelog v1.31 (Beta) - American Truck Simulator - PC


Kommen wir nun zum Änderungsprotokoll. Bitte beachtet, dass es sich hierbei nicht um die finale Version des Updates handelt und es dementsprechend noch zu Problemen kommen könnte. Wir werden bekanntgeben, sobald die finale Version des Updates verfügbar sein wird. 

MAIN FEATURES:

  • Power/air lines between truck and trailer(s)
  • Improved mirror rendering (head position-based FOV, properly curved mirrors)
  • New road through Yosemite added (CA-120)
  • New trailers (bottom dumpers)

 

MINOR CHANGES:

  • Job selection screens have new filter and cargo search elements (will be added later)
  • Parking brake automatically ON after truck spawn (g_park_brake_init)
  • Screenshot name format now based on date and time
  • Increased precision trip data (dashboard computer display)
  • Fixed torque converter locking
  • Fixed damaged predefined trucks in dealers and quick jobs
  • Fixed trailer damage reporting
  • Fixed HDR interpolation

 

TOOLS/ MOD:

  • New terrain brushes in the map editor
  • Dropped support of the old maps (pre 4.38, due to brushes)
  • Mirror_data
  • A trailer could be registered as standalone or not 
  • Variable shift length
  • Truck dealer trucks are not on the list anymore, the game reads all units in given directory 
  • Steerable wheel independent on wheel model 
  • Dropped support for old attributes

 

 

Quelle
blog.scssoft.com, abgerufen am 14.04.2018, 15:23