.

So früh wie nie zuvor: Das neue F1 2019 soll bereits am 28. Juni 2019 für PC, PS4 und die Xbox One im Handel erscheinen. Dies bestätigten sowohl die Entwickler von Codemasters, als auch die Formel 1 selbst in den sozialen Netzwerken. Im Vergleich zu den letzten Teilen erscheint dieser damit genau zwei Monate eher. In einem ersten sehr kurzen Trailer wird der neue Look präsentiert, in dem die Marke künftig auftreten wird:

 

Gemessen am offiziellen Rennkalender der Formel 1 wird das Spiel um den Österreich Grand Prix und damit vor den Rennen in Großbritannien, Deutschland und Ungarn erscheinen. Wer denkt, dass der frühere Release zu Kosten der Entwicklungszeit geht, der irrt. F1 2019 befindet sich nun seit etwa 2 Jahren in der Entwicklung, um den wohl authentischsten Teil der ganzen Reihe auf den Markt bringen zu können.

Allerdings ist das nicht alles. Codemasters arbeitet erstmals während der gesamten Entwicklungszeit in Partnerschaft mit der F1. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass ihr am Steuer eines 2019er Rennwagens sitzen werdet, bei dem die technische Abteilung der Formel 1 mit tätig gewesen ist. Und die wird von niemanden geringeren als Ross Brawn und Pat Symonds geleitet. Das Fahrzeug, das im Multiplayer zur Verfügung stehen wird, kommt mit einer ganzen Palette an Lackierungen, um auch Personalisierungen zu ermöglichen. In Zukunft sollen dazu mehr Details folgen, aber hier gibt es schon mal kleine Einblicke:

 

 Die Lackierungen werden zunächst auch auf den Bildern und in den Videos einsetzt, die zum Marketing von F1 2019 dienen. Die finalen Lackierungen der Teams sollen kurz vor dem Release von F1 2019 auf die Fahrzeuge gebracht werden. Zwar sind diese schon aufgebracht, aber wichtige Details könnten fehlen. Einblicke gibt es in gleich folgenden Bildern.

F1 2019 soll auch wieder eine ganze Reihe an neuen Features liefern. Welche das sein werden, nannten die Briten aber noch nicht. In den nächsten Wochen sollen erste Details dazu folgen.

 

 

 

Offizielle Stimmen zur Ankündigung

Paul Jeal, F1® Franchise Director bei Codemasters:

„Wir sind absolut begeistert darüber, F1® 2019 früher im Verlauf der Formel 1® Saison veröffentlichen zu können, so dass das Spiel zur gleichen Zeit gespielt und genossen werden kann, während sich das Gesamtbild der echten Weltmeisterschaft ausformt,“ sagt Paul Jeal, F1® Franchise Director bei Codemasters. „Unsere enge Beziehung mit der Formel 1® hat eine wichtige Rolle bei der Erreichung dieses Meilensteins für das Franchise gespielt. Als Ergänzung unseres ca. zweijährigen Entwicklungszyklus erlaubt uns dies, die Entwicklung einiger erstaunlicher neuer Funktionen und Innovationen im Franchise, bei denen wir es kaum abwarten können, diese in den kommenden Wochen mit der Community zu teilen.“

 

Lee Mather, F1® 2019 Game Director bei Codemasters:

“Die hochinteressante Zusammenarbeit mit Ross Brawn und Pat Symonds hat, durch die Einbindung des Musterfahrzeugs, einen neuen Level der Spieler-Personalisierung in F1® 2019 ergeben,“ sagt Lee Mather, F1® 2019 Game Director bei Codemasters. „Im Rahmen der zunehmenden Erweiterung der F1®-Serie ist es einfach großartig, den Spielern mehr Kontrolle und neue Möglichkeiten der Fahrzeug- sowie Fahrer-Personalisierung geben zu können. Wir können es kaum abwarten, in den kommenden Wochen endlich mehr darüber, aber auch zu den neuen Multiplayer-Funktionen erzählen zu können.“

 

 

 

Quelle
blog.codemasters.com, zuletzt abgerufen am 28.03.2019