.

Nach längerer Zeit wurde gestern ein neues Update für F1 2018 veröffentlicht, das hauptsächlich Fehler im Rennspiel beseitigt. So sollten unter anderem das Safety Rating und der Skill-Rang auf der Xbox One nicht mehr ständig zurückgesetzt werden, das Safety Car/Virtual Safety Car nicht mehr durch eine Rückblende ausgelöst werden oder die Kamera nicht mehr "springen", wenn man die Box befährt oder verlässt. Des Weiteren hat sich Codemasters den unterschiedlichen Ursachen angenommen, durch die Zuschauer und Fahrer im Multiplayer-Modus zum Teil in ewigen Ladefenstern fest hingen.

Alle weiteren Änderungen können dem folgenden Changelog entnommen werden:

  • Safety Rating and Skill Rank should no longer reset on Xbox One.
  • Fixed several issues where spectators and players could get stuck in a perpetual load state in multiplayer.
  • The Safety Car/Virtual Safety Car should no longer trigger after a flashback.
  • Fixed an issue where teams would value showmanship and sportsmanship incorrectly in contract negotiations.
  • Wheels should no longer feel like they are losing power/force feedback mid race.
  • Near/far chase camera should no longer jump when entering and exiting the pits.
  • Fanatec CSL Elite should be able to be calibrated correctly after a fresh boot.
  • Rev lights should now function correctly on Fanatec CSL Elite on PC.
  • Trigger rumble option “Auto” should now work as intended on PC.
  • Frame rate capping should now reach the maximum FPS cap on PC.
  • Various stability and performance fixes.

 

Das Update ist 135,6 MB groß und aktuell nur für die PC-Version von F1 2018 verfügbar. Wie gewohnt erscheint die Aktualisierung in den nächsten Tagen dann auch für die Xbox One und PlayStation 4.

 

 

Quelle
blog.codemasters.com