.

Auch Turn 10 komplettiert das Jahr in Forza Motorsport 7 mit einem Dezember-Update. In den vergangenen Wochen haben die Entwickler auf das Feedback der Community reagiert und neue Features und Funktionen implementiert. Außerdem haben und werden die Menüs einen neuen Anstrich erhalten. Das Ergebnis der Arbeit spiegelt sich in diesem Update wieder. Hinzu kommen Verbesserungen, die beispielsweise das Force Feedback betreffen und es gibt ein dynamisches Label-System für Gegner. Zuletzt ergänzt sich ein neues Spotlight-Fahrzeug.

Nach einer Auszeit von sieben Jahren kehrte BMW zu den 24 Stunden von Le Mans zurück. Zum Einsatz kam dabei der BMW M Motorsport M8 GTE, der ab sofort auch in Forza Motorsport 7 gefahren werden kann. Das Fahrzeug zeichnet sich unter anderem durch sein geringeres Gewicht von rund 1.220 kg, sein Sicherheitsequipment und seine Aerodynamik aus. Des Weiteren konnte sich das BMW-Modell zunächst als Touren- und Sportwagen auf der Strecke profilieren, bevor sein Serienpendant präsentiert wurde.

 

 

Aktualisiertes Force Feedback

Wie erwähnt umfasst das Update auch wichtige Änderungen beim Force Feedback. Das neue Force Feedback System ist ein vollständig physikalisch basiertes System, das die Radaufhängungskinematik und das Reifenmodellierung verwendet, um die Reifenlasten auf das Lenkrad zu übertragen. Dies sorgt für ein intuitiveres Gefühl mit einem genaueren Ausrichtungsdrehmoment und ihr sollt die Verbindung zur Straße besser spüren können.

Bitte beachtet, dass das alte System komplett durch das neue System ersetzt wurde. Deshalb wurden Tuning-Werte komplett zurückgesetzt. Hier müsst ihr also bei Bedarf nochmal ran, um die Einstellungen nach Belieben anzupassen. Informationen dazu gibt es im englischen Lenkrad-Guide (Wheel Users Guide).

 

Neue Anstriche um Menü

Wenn ihr Forza Motorsport 7 startet, werdet ihr visuelle Veränderungen feststellen. Diese betreffen vor allem das Hauptmenü, das ein komplett neues Layout erhalten hat. Fahrer und Fahrzeuge werden nun immer auf der rechten Seite des Bildschirms dargestellt. Außerdem sind die schwarz-weißen Hintergründe der Menüpunkte gegen farbige Hintergründe ersetzt worden, die Deckkraft von Menüpunkten ohne Artwork ist stärker und die Farbe von markierten Menüpunkten ist nun blau und nicht mehr rot. Zuletzt soll es nun nicht mehr so lange dauern, um beispielsweise vom Hauptmenü zum Forza Driver's Cup zu gelangen.

 

Neue Beschriftungen für Gegner

Ebenfalls im visuellen Bereich wurde das Beschriftungssystem für Gegner eingeführt. Die Labels umfassen unterschiedliche Informationen wie das Gamertag oder das Level und weisen optisch ein einheitliches, abgeflachtes Erscheinungsbild auf. Insgesamt gibt es für diese drei Zustände, die davon abhängen, wie weit der Spieler von den Gegnern entfernt ist:

Bei naher Distanz umfasst die Beschriftung...

  • ...den Gamertag
  • ...die Rennposition
  • ...event-bezogene Informationen wie der Abstand zum eigenen Fahrzeug
  • ...den Drift-Score
  • ...den "It"-Status bei Tag-Spielen

 

Bei mittlerer Distanz umfasst die Beschriftung...

  • ...den Gamertag
  • ...die Rennposition

 

Bei mittlerer Distanz umfasst die Beschriftung nur die Rennposition.

Auch beim HUD gibt es Anpassungen. So zeigen sich Elemente einheitlicher und der Rundenzähler befindet sich nun in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. In den nächsten Monaten wird es optisch noch weitere Anpassungen geben, um Spielern ein informatives und zugleich gut-aussehendes Rennspiel zu bieten.

 

 

Weitere Änderungen (Changelog)

Im folgenden Changelog erhaltet ihr einen Überblick zu allen weiteren Änderungen durch das Dezember-Update:

GENERAL

  • Driving shaking HUD effects are now set to off by default. Players can still enable these effects in the HUD menu.
  • Fixed unaligned text in Distance Ahead HUD leaderboard.
  • Fixed an issue where, in Split Screen races, timed races are missing the “Time Remaining” HUD element.
  • Fixed an issue in Split Screen where active controller indicator HUD element remained on screen after game was un-paused.
  • Fixed an issue in Split Screen where Total Distance HUD was not displayed.
  • Added a Target Score element to Drift Rivals events.
  • Target Time element will now update once you’ve beaten a Rival.
  • “Next Rival” HUD element will now update after first Rivals score/time was beat.
  • Fixed an issue in Rivals where Target Time would disappear when menu is brought up before last lap element goes away.
  • Fixed an issue where, when using the Conditional HUD setting, the race position HUD element does not appear when gaining or losing places.
  • Fixed an issue where on PC and X1X versions of the game, Forzavista Tunes and Upgrades help buttons are not visible in 4K.
  • Fixed an issue where some players were unable to save changes to Steering Angle from the Homespace/Forzavista tuning menus.
  • Fixed an issue where extreme damper setting was causing jittering and vibration in Thrustmaster wheels.
  • If an AI car and a player cross the finish line at the same time, the win will now go to the player.
  • In Free Play, attempting to homologate the 2015 Chevrolet Corvette Z06 to the Sport GT Division requires the player to go through the homologate sequence twice in order to successfully homologate the car.

 

MULTIPLAYER

  • Removed Current Lap HUD element from all Tag game types.
  • Total Distance HUD element in Timed Races will now count total distance over all laps, instead of resetting after each lap.
  • In Meetups, players in race and in the lobby now share the same voice chat session and can hear one another.
  • Fixed an issue where a player’s car disappeared if they toggle Simulation Damage to on in a Private MP match. This fix also applies to cars disappearing in public MP matches after contact or after pitting.
  • Fixed an issue where players were left unable to Ready up or Spectate in a Private MP lobby if all players quit out of the race before finishing.

 

AUDIO

  • Fixed an issue where game music would cut out after the initial Multiplayer experience video.

 

PC

  • Fixed an issue where, in Specialty Dealer, highlighting non-selected tiles with the mouse displays a red border instead of a blue one. In addition, when a driver is selected in Manual Grid Ordering, they are highlighted in red (instead of blue).
  • Fixed an issue where some players would encounter a black screen after selecting “Restart” in the post-race menu in Rivals.
  • Fixed an issue where, when the player hovered a mouse over any options in the “Sort/Filter” menu the option would flash and flicker.
  • Pressing the ForzaRC button when playing on PC will now display a warning to the player that they will be opening an external application.

 

Das Update wurde am 04. Dezember 2018 auf der Xbox One und dem Windows 10 PC für Forza Motorsport 7 ausgerollt.

 

Quelle
forzamotorsport.net, zuletzt abgerufen am 10.12.2018, 18:58