.

Für Forza Motorsport 7 wurde am Dienstag ein neues Update veröffentlicht. Im Fokus von diesem stehen zwei neue Features, die pünktlich vor dem Start der Forza Racing Championship 2018 Season eingeführt wurden: Telemetrien und ein Ticker für Zuschauer! Außerdem wurde das März Car Pack mit sieben neuen Fahrzeugen für das Rennspiel veröffentlicht. Welche Modelle enthalten sind, erfahrt ihr zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Artikel.

 

Zuschauermodus: Ticker

Zuschauer von Online-Rennen in Forza Motorsport 7 werden ab sofort mehr Informationen zum Renngeschehen erhalten. Ermöglicht wird dies durch das neue Ticker-Feature. Es ist standardmäßig aktiviert und stellt nachfolgende Datentypen bereit:

  • Zeitlicher Rückstand auf Führenden
  • Zeit-Intervalle
  • Abstand zu Führenden in Sekunden
  • Abstand zum Vordermann in Sekunden
  • Rundenzeiten
  • Änderungen beim Grid nach dem Rennstart

 

Der Host eines Online-Rennens kann eigenständig zwischen den jeweiligen Einblendungen wechseln. Alternativ steht aber auch eine automatisierte Variante zur Verfügung. Zusätzlich zu den oben erwähnten Daten werden Infos wie die letzte Rundenzeit eines Fahrers oder eine neue schnellste Runde automatisch eingeblendet. Hosts können übrigens auch bestimmen, mit welchen Fahrzeugen das Feld starten soll. Laut Turn 10 ist dies ein Teil des 'Seed the Grid'-Features, das Hosts eine individuelle Startaufstellung ermöglicht.

 

 

Zuschauermodus: Telemetrien

Mit den Telemetriedaten können in einem Online-Rennen interessante Details zur individuellen Fahrweise der Fahrer begutachtet werden. Die Einblendungen stehen nur im Zuschauermodus zur Verfügung und wurden so angepasst, dass sie auch zu den anderen Einblendungselementen passen. Das Feature ist im Gegensatz zum Ticker standardmäßig deaktiviert. Wenn die Funktion aktiviert wurde, stehen euch folgende Daten zur Verfügung:

  • Eigenschaften des Fahrzeugs (inklusive Informationen zur Performance des sichtbaren Fahrzeugs)
  • Dashboard (Geschwindigkeit, G-Kräfte, Nutzung des Gas- und Bremspedals, Lenkradius)
  • Telemetrien (Umdrehungen pro Minute, Kupplung, Drehmoment, Beschleunigung)
  • Schaden (nur wenn Schaden aktiv)
  • Federung
  • Reifentemperaturen
  • Abrieb

 

 

Updates beim Lackierungseditor

Neben den beiden Neuerungen beim Zuschauermodus wurden auch Anpassungen am Lackierungseditor vorgenommen: 

Layer Select Screen – Mirror Option

Players can now mirror select layers to the other side of a vehicle. The Layer Select Menu can use mirror functionality on the following configurations: Single Layer, Single Group, or a Group of Selected Layers and/or Groups. All options can have a manufacturer decal present in them. Manufacturer decals are transferred to the mirrored position but are not flipped.

 

Layer Select Screen – Flip Option

Players can now quickly and easily flip/mirror layers horizontally or vertically. The Layer Select Menu now has two options: “Flip Horizontal” and “Flip Vertical”. Selecting them will perform the flip operation on the following configurations: Single Layer, Single Group, or a Group of Selected Layers and/or Groups. NOTE: This will not work for any of the above if they contain a manufacturer decal.

 

Layer Position Screen – Flip Option

Players can now select a “Flip Option” modifier from the Layer Position Screen. This has been added to the Help bar and the shortcuts are:

  • Controller – Left Trigger
  • Keyboard / Mouse – TAB

 

Holding in the Flip Mode modifier, and then editing the layer using Left Stick/Cursor Keys/Mouse, will flip the layer in the axis the user moves. The system allows the player to move the stick in any direction and is smart about choosing that as the user-intended flip mode. As with the Layer Select Flip operation, this is available for Single Layer, Single Group and selected layers or a Group of Selected Layers and/or Groups. NOTE: This will not work for any configuration that contains a manufacturer decal.

 

Layer Position Screen – Snap Option

Players can take advantage of a new “Snap Mode” modifier which is available any time a player is editing a layer in the Layer Position Screen. This has been added to the help bar and the shortcuts are:

  • Controller – Right Trigger
  • Keyboard / Mouse – CTRL + SHIFT
  • (In keyboard/mouse CTRL by itself = Slow Mode and SHIFT by itself = axis constrained faster mode.)

 

Holding in the Snap Mode modifier, and then editing the layer using the Left Stick/Cursor Keys/Mouse, will snap the values as follows:

  • Position – Snaps to the nearest multiple of 50 (…, -150, -100, -50, 0, 50, 100, 150, …)
  • Size – Snaps to the nearest multiple of 0.25 (…, -0.75, -0.5, -0.25, 0, 0.25, 0.5, 0.75, …)
  • Rotation – Snaps to the nearest multiple of 45 degrees (0, 45, 90, 180, 225, 270, 315)
  • Skew – Snaps to the nearest multiple of 0.25 (…, -0.75, -0.5, -0.25, 0, 0.25, 0.5, 0.75, …)
  • Opacity – Snaps to the nearest multiple of 0.25 (0, 0.25, 0.5, 0.75, 1)

 

This Snap Option is available on all layers, groups, and selected layers/groups.

 

Layer Color Select – Favorite Colors

Players can now save their favorite colors across Livery Editor sessions. This feature adds a new “Favorite Colors” tab to the Livery Color Select Screen. On any of the other color tabs pressing “Add to Favorite” shortcut will add the selected color to the Favorite Colors list, which is shown in the Favorite Colors tab. Re-adding an existing color in the favorites list will move the color to the front of the list. On the Favorite Colors tab, the same shortcut becomes “Remove from Favorite”, which removes the selected color from the favorites list. The shortcuts are:

  • Controller – Left Trigger
  • Keyboard / Mouse – ‘-‘ key

 

These favorite colors are now saved to the user’s profile and can be accessed across Livery Editor sessions in the game.

 

 

 

März-Autopaket veröffentlicht


Zusammen mit dem März-Update ist auch das neue März Car Pack für Forza Motorsport 7 erschienen. Es umfasst insgesamt sieben neue Fahrzeuge, von denen das älteste Modell aus dem Jahr 1932 stammt:

  • 1932 Alfa Romeo 8C 2300 Spider 
  • 1983 Jaguar #44 Group 44 XJR-5
  • 1988 Nissan #33 Bob Sharp Racing 300ZX
  • 1977 Brabham #8 Motor Racing Developments BT45B
  • 2017 Lincoln Continental
  • 2017 Chevrolet Colorado ZR2 
  • 2017 Volvo XC90 R-Design

 

Der Preis für die Fahrzeuge beträgt 6,99€. Wie immer muss die Erweiterung nur einmal erworben werden, damit sie - wie das Hauptspiel - für beide Plattformen bereitsteht. 

 

 

 

 Trailer

 

 

Bilder

 

 

Quelle
forzamotorsport.net