.

Codemasters und Koch Media haben einen neuen Trailer zu F1 2017 veröffentlicht. Dieses Mal geht es um den Karriere-Modus, der im Vergleich zum Vorgänger F1 2016 deutlich ausgebaut wurde. Unter anderem gibt es viele neue Events, zu denen Überholherausforderungen, Verfolgungsjagden, Checkpoints und Time-Attack-Challenges zählen. Des Weiteren wird es 12 klassische Rennwagen geben, die nicht nur im Karrieremodus, sondern auch in Single- und Multiklassenrennen zur Verfügung stehen werden.

Wer eine Saison gewinnen will, der muss mit dem Spitzenfeld mithalten können. Dafür werden euch 115 zusätzliche Upgrades für euer Auto zur Verfügung stehen. Das sind 4,5 Mal mehr Möglichkeiten bei der Leistungsverbesserung, als in F1 2016. Neue Übungsprogramme werden dabei helfen, besser auf zentrale Elemente wie Motor und Schaltgetriebe des Rennwagens zu achten.

Auch bei den Strecken gibt es eine Erweiterung. Wie berichtet, werden neben den 20 offiziellen Rennstrecken auch 4 Kurzversionen bereitstehen. Neben Großbritannien, Bahrain und die USA wurde nun auch Japan angekündigt. Zudem gibt es als Extra auch den Monaco GP bei Nacht dazu.

 

Lee Mather, Creative Director für F1 2017 bei Codemasters:

„Der Karrieremodus war letztes Jahr ein großer Erfolg. Wir wollen auf dieser Grundlage aufbauen, um dem Spieler ein noch tieferes Eintauchen in die Welt von F1 2017 zu ermöglichen. So haben wir beispielsweise weibliche Fahrer, neue Paddocks und einen neuen Charakter hinzugefügt. Außerdem wurden die Optionen der Team- und Autoentwicklung maßgeblich erweitert. Die Neuerungen, die wir in diesem Jahr vorgenommen haben, verschaffen den Spielern die ultimative Formel 1-Erfahrung.“

 

 

 

Der Trailer und die Informationen deuten stark darauf hin, dass es in F1 2017 erstmals Motor- und Getriebeschäden geben wird.

 

F1 2017 wird am 25. August 2017 für PC, PS4, XB1 erscheinen.

 

 

Quelle
Offizielle Pressemitteilung vom 03.08.2017