.

Vor etwa 3 Wochen hat Codemasters mit DiRT 4 den aktuellsten Teil der DiRT-Reihe in den Handel gebracht. Am vergangenen Donnerstag ist dann das erste Update für das Rennspiel auf PC, PS4 und XB1 erschienen.

Mit diesem können unter anderem PC-Nutzer aufatmen, die eine R9-Grafikkarte besitzen. Bei dieser gibt es keine Abstürze in Regen-Events mehr. Des Weiteren funktionieren die 'Tuning-Differentiale' wieder richtig und die Regeneffekte auf der Windschutzscheibe verschwinden nicht mehr, wenn man ein Event mit Starkregen startet. Was das Update außerdem mit sich gebracht hat, verrät das nachfolgende Änderungsprotokoll zur Version 1.04:

  • Rain effect on the car windscreen (which is observed using the head camera) will no longer stop functioning when proceeding into a heavy rain event after completing specific weather stages.
  • Grade E car parts should no longer cause a crash.
  • Fixes to Flavour of the Week Trophy/Achievement
  • Incorrect rep earned in multiplayer due to an issue with host migration is now addressed.
  • Leaderboard improvements when they are heavily populated or finding your own times.
  • Tuning differentials now functions correctly.
  • Corrected unlock conditions in the “What’s This” dialogues in Career.
  • PC Only - Terminally damaging your vehicle and then changing Windows focus should no longer hang.
  • PC Only – Fixed issues with resizing or de-focusing the game window.
  • PC Only – R9 graphics cards crash when competing in rainy conditions is now resolved.
  • PC Only – Switching from Ultra to High graphics mid-stage will no longer cause an issue with the stage shadowing

 

Das Update ist am 22. Juni für DiRT4 (PC, XB1, PS4) erschienen.

 

 

Quelle
Steam-Ankündigung vom 22.06.2017