.

Codemasters hat sich nach dem Release von DiRT Rally mit der Kritik der Spieler beschäftigt. Am häufigsten ist dabei der Wunsch nach dem Management eines eigenen Team aufgekommen. Im aktuellsten DiRT4 - Road Book hat der Entwickler nun bekanntgegeben, dass neben dem ausgeweiteten Karrieremodus ein Team-Management-System eingeführt wird!

 

Die 'Branding Suite'

Bei eurem eigenen Team habt ihr in der Branding Suite die Möglichkeit, einen Teamnamen, Farben, Sponsoren und Fahrernummern selbst festzulegen. Die Farben repräsentieren euer Team dabei nicht ausschließlich auf den Fahrzeugen. Stattdessen findet ihr diese auf jedem Element wieder, das im Zusammenhang mit eurem Team steht. Dazu zählt die Team-Bekleidung, der eigene Transportwagen oder das Team-Zelt im Service-Bereich. Auf den Fahrzeugen wird im übrigen auch die Landesflagge und der vom Spieler genutzte Name angezeigt. Zahlreiche Bausteine im Spiel ermöglichen es euch, eigene Designs zu erstellen. Es wird nicht möglich sein, extern eigene Designs zu erstellen.

In der Branding Suite findet auch die Verwaltung von Finanzen und Sponsoren statt. Unter anderem kann dort eingesehen werden, wie gut die Beziehung zwischen dem Team und den Sponsoren ist und wie lange ein Sponsorenvertrag andauert. Zu Beginn wird es nur Platz für einen Sponsoren geben. Weitere Sponsoren-Slots können im Spielverlauf freigeschalten werden. Die Qualität des Sponsors ist abhängig von den Verhandlungsfähigkeiten des PR-Agenten.

 

 

Die Mitarbeiter

Damit ein Team funktionieren kann, sind Mitarbeiter notwendig. Auch hier startet man mit einer kleinen Anzahl an Mitarbeitern, die die wichtigsten Bereiche eines Motorsportteams abdecken. Dazu gehört ein Ingeneur, ein PR-Agent, ein Beifahrer und Spotter für Rallycross und Landrush. Mit dem Ausbau der Team-Einrichtungen können weitere Mitarbeiter-Slots freigeschalten werden.

Zu jedem Mitarbeiter eures Teams erhaltet ihr eine Übersicht über Fähigkeiten, Stimmung und Länge des Arbeitsvertrages. Außerdem hat jeder Mitarbeiter eine spezielle Eigenschaft, auf die ihr achten solltet. Manche Eigenschaften können positiv sein, während andere eher negativ sind - in beiden Fällen nehmen sie Einfluss auf bestimmte Situationen.

 

 

Einrichtungen & Garage

Jedes erfolgreiche Team benötigt Einrichtungen, in denen man sich auf mögliche Eventualitäten vorbereiten kann und in denen Weiterentwicklungen für das Team stattfinden. Der Ausbau der Einrichtung nimmt positiven Einfluss auf die Teamentwicklung. So können beispielsweise mehr Mitarbeiter eingestellt werden und eine größere Garage ermöglicht einen größeren Fuhrpark. Erweiterungen sind allerdings teuer, sodass strategisches Geschick beim Ausbau gefragt ist.

In der Garage könnt ihr euch alle Fahrzeuge ansehen, die ihr im Verlauf eurer Karriere erworben habt. Außerdem werden euch dort wichtige Informationen wie Leistungsdaten, Schadenshöhe, Wert und Kilometerstand angezeigt. Der Wert ist beim Team-Management deshalb wichtig, da Fahrzeuge verkauft werden können um Geld oder Platz zu erhalten. Neue Fahrzeuge können als Neuwagen oder per Kleinanzeigen gebraucht gekauft werden.

 


 

 

DiRT 4 erscheint am 09. Juni 2017 für PC, XB1 und PS4

 

 

Quelle
Road Book vom 17. März 2017 - dirtgame.com