.

Die 'Hot Wheels'-Expansion für Forza Horizon 3 ist ab sofort verfügbar! Diese erweitert den Fuhrpark im Rennspiel um 9 neue Fahrzeuge. Zusätzlich gibt es eine neue Region im virtuellen Australien, die mit actionreichen 'Hot-Wheels'-Tracks ausgestattet ist. Im gesonderten Informationsartikel haben wir nochmal alle Infos zur Erweiterung zusammengestellt:
*Hier klicken, um den Informationsartikel zu erreichen*

 

Der Preis für die Erweiterung beträgt 19,99€. Besitzer des Expansion Passes können sich diese Erweiterung ohne Aufpreis herunterladen.

 

 

'Hot Wheels'-Expansion - Trailer

 

 

Verbesserungen durch Update am PC


Außerdem ist heute ein Update erschienen, das ausschließlich positive Auswirkungen auf die PC-Version von Forza Horizon 3 hat. Mit diesem sind einige wichtige Verbesserungen vorgenommen worden.

 

Erweiterter Lenkrad-Support

Mit dem letzten Update für das Betriebssystem Windows 10 (Windows Creators Edition) konnte die Liste unterstützter Lenkräder in Forza Horizon 3 erweitert werden. Nachfolgend gibt es eine Liste der neu unterstützten Lenkräder am PC:

  • Logitech Driving Force GT
  • Logitech MOMO Force Feedback Racing Wheel
  • Logitech G920
  • Logitech G29
  • Logitech G25
  • Logitech G27
  • Fanatec ClubSport Wheel Base V1
  • Fanatec CSV2
  • Fanatec CSR
  • Thrustmaster TS-PC
  • Thrustmaster T150
  • Thrustmaster T500 RS
  • Thrustmaster TMX V1
  • Thrustmaster TMX V2
  • Thrustmaster T300RS
  • Thrustmaster TX 458 Edition
  • Thrustmaster TX 599 Edition
  • Thrustmaster TX Leather Edition
  • Thrustmaster TX F1 Edition
  • Thrustmaster TX GTE Edition
  • Thrustmaster RGT

 

 

Verbesserte CPU-Performance

Viele Spieler hatten bei hohen Frame-Raten Probleme im Zusammenhang mit der CPU. Dabei soll es unrelevant gewesen sein, ob man mit oder ohne CPU-Lock gespielt hat. Nachdem das Entwicklerteam die Telemetrien analysiert hat, sind Optimierungen vorgenommen worden. So ist die Anzahl der von der Render Architektur gleichzeitig genutzten Threads erhöht worden. Außerdem werden nun weitere DX12-Kapazitäten genutzt, die insgesamt für eine verbesserte Leistung des Spiels unter hohen oder ultra-hohen Einstellungen sorgen.

 

Aktualisiertes Thread-Modell

Turn 10 hat das Thread-Modell aktualisiert. Damit nutzt das Spiel die verfügbaren Kerne des Prozessors effizienter. Bei Bedarf kann dieses Modell in den Einstellungen aber deaktiviert werden.

 

Mehr Grafikoptionen

Für Spieler, die Forza Horizon 3 auf weniger guten PCs spielen, gibt es neue Einstellungsmöglichkeiten:

  • 'Sehr niedrig'-Option für "Dynamische Geometrie Qualität"
  • 'Sehr niedrig'-Option für "World Car Level of Detail"

 

Des Weiteren sind an allen Optionen die Beschreibungen aktualisiert worden. Diese zeigen nun genau an, welche Auswirkungen mögliche Änderungen auf die Performance haben.

 

 

Aktualisierte Mindestanforderungen

Zusammen mit den Optimierungen sind die Mindestanforderungen für CPU und NVIDIA-GPU gesenkt worden. Daraus ergeben sie folgende Mindestanforderungen:

  Mindestanforderung
CPU i3-4170 @ 3,7Ghz
Grafikkarte NVIDIA GT 740 | AMD R7 250x
VRAM 2GB GDDR5
RAM 8GB
Festplatte HDD
Auflösung 1280 x 720

 

 

 

Quelle
'Hot Wheels'-Expansion verfügbar - forzamotorsport.net

Suche

Forza Horizon 3

Entwickler:
Turn 10 Studios

Publisher:
Microsoft Studios

Release:
27. September 2016

Plattformen*:
Xbox One, PC (Windows 10)


*Dieses Spiel ist ein Cross-Buy-Titel. In diesem Fall gibt es nur eine Version des Spiels, die auf beiden Plattformen genutzt werden kann.