.

Zum Ende des Septembers hat Reiza Studios wieder zusammenfassend präsentiert, was für das Rennspiel im Verlauf des Monats entwickelt und geplant wurde. Im Fokus liegt das kommende Update 1.1, die "Brit Pack"-Erweiterung sowie eine kleine Vorschau, welche Erweiterung bis März 2017 in Planung stehen!

 

 

Entwicklungsstatus V1.1


Ein neues Schlüsselfeature des kommenden Updates für Automobilista (kurz: AMS) wird die native Aufnahme der "Radio Spotter"-Funktion sein. Mit dieser ist euer Renningenieur in der Lage, nützliche Informationen vom Renngeschehen an euch weiterzugeben. 

Ein anderer Aspekt des Updates wird die verbesserte Unterstützung von den aktuellsten Logitech-Lenkrädern G29 und G920 sein.

Auf grafischer Seite haben sich einige Entwickler daran begeben, neue Fahrzeug-Shader und -Materials und entwickeln. Außerdem ist eine neue Technik zum Mapping der Fahrzeuge eingeführt worden. Damit können die Fahrzeuge nahtlos texturiert werden, was eine optimierte Texturnutzung und einen höheren Detailgrad im Cockpit ermöglich. Wie die Änderungen wirken, lässt sich auf den nachfolgenden Bildern mit dem Ultima GTR erkennen, der im Brit Pack enthalten sein wird:

Ultima GTR - ShaderGrafik zum Vergrößern anklicken


Ultima GTR - Cockpit MappingGrafik zum Vergrößern anklicken

 

Die Performance wird durch die Änderungen ein keiner Weise beeinträchtigt. Ganz im Gegenteil, denn einige "performancekritische" Fahrzeuge laufen nun noch besser, als zuvor. Zu beachten ist weiterhin nur das vom Entwickler vorgegebene Fahrzeuglimit.

Zuletzt noch eine schlechte Nachricht: Steam Achievements werden nicht mit V1.1 ins Spiel kommen. Man sei nicht mehr weit davon entfernt, diese fertigzustellen, jedoch haben andere Dinge mehr Zeit gebraucht, um diese zu implementieren. So habe sich die Umsetzung der Achivements verschoben.

Die Updateveröffentlichung ist für die neu angebrochene Woche zwischen dem 03. Oktober und 09. Oktober geplant.

 

 

Die "Brit Pack"-Erweiterung


Ein Entwicklungs-Fokus lag in den letzten Monaten auch bei der Fertigstellung der Inhalte für das Brit Pack. Dabei wird es sich um das erste kostenpflichtiges DLC handeln, welches für AMS erscheinen wird.

Kurz und kompakt wollen wir euch an der Stelle einen Überblick über die Inhalte der Erweiterung geben:

Strecken

  • Brands Hatch
  • Cadwell Park
  • Outlon Park

Alle drei Strecken wurden von den Betreibern offiziell lizenziert. Der präzise Nachbau von Brands Hatch und Outlon Park basiert auf bereitgestellten Laser-Messdaten der Rennstrecke. Alle Strecken bieten beste Gelegenheiten, die Möglichkeiten der Fahrzeuge auszureizen.

 

Fahrzeuge

  • Ultima GTR (Straßen- und Rennversion)
  • F-Trainer
  • MCR Sports 2000
  • Caterhams
    • 270R
    • 360R
    • 620R

Die Fahrzeuge sind in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern entstanden.  Zudem haben sich die Entwickler Meinungen vieler Rennfahrer eingeholt, um die Fahreigenschaften bestmöglich umsetzen zu können.

 

Fahrzeug-Bilder:

Ultima GTR - Brit Pack Preview F-Trainer - Brit Pack Preview

MCR Sport 2000 - Brit Pack Preview Caterham 360R - Brit Pack Preview

 

(Der Reihe nach: Ultima GTR > F-Trainer > MCR Sports 200 > Caterham 360R)

 

Das "Brit Pack" wird nach dem aktuellen Stand ebenfalls zwischen dem 03. Oktober und 09. Oktober erscheinen.

 

 

Zukünftige DLCs für Automobilista


Nach dem Brit Pack DLC geht es mit weiteren Erweiterungen in den Folgemonaten weiter. Hier eine Übersicht bis März 2017:

 

Oktober:

  • Brit Pack

 

November:

  • Legendary Tracks Part 1: Imola (1972, 1988, 2001, 2016 versions)
  • New Series - TBA (hint: big and heavy)

 

Dezember:

  • New series - TBA (hint: Classic content)

 

Januar 2017:

  • Legendary Tracks Part 2 - TBA (hint: it´s got a long historical variant)

 

Februar 2017:

  • Car pack from a major manufacturer - TBA (hint: it´s awesome)

 

März 2017:

  • Legendary Tracks Part 3 - TBA (hint: not a permanent road course)
  • Aussie Racing Car

 

Mehr Details werden zu diesen DLCs in Zukunft folgen!

 

 

Quelle
forum.reizastudios.com