.

Vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass am Update 1.16 für GT6 gearbeitet wird und das Update unter anderem den alt bekannten "Mid-Field-Raceway" mit sich bringt. Seit gestern ist Update 1.16 erhältlich und enthält neben der Rennstrecke weitere Änderungen, die in der untenstehenden Liste einsehbar sind. Dabei wird man direkt auf den "MINI Clubman Vision Gran Turismo" stoßen, der als neues Fahrzeug in 1.16 mitgeliefert wird. Der MINI bringt nur 1.050kg auf die Waage und erreicht mit seinen 395 PS in gerade einmal 3,5s die 100 km/h aus dem Stand. Für eine optimale Kraftübertragung sorgt das 6-Gang-Renngetriebe und der Allradantrieb. Die höchstmögliche Geschwindigkeit liegt bei diesem sportlichen MINI je nach Getriebeübersetzung bei 290km/h.

 

Bewegte Eindrücke des MINIS:

 

Alle Änderungen folgen nun in der nachfolgenden Liste:

 

Vision Gran Turismo
Der „MINI Clubman Vision Gran Turismo“ wurde veröffentlicht.

Nachdem die Aktualisierung installiert wurde, kann das Fahrzeug über die Option [Vision GT] im Bereich [FAHRZEUGE] auf der „Zuhause“-Seite erworben werden. Alternativ kann man das Fahrzeug auch durch das Abschließen einer Runde (unabhängig von der Rundenzeit) in der neuen Saison-Veranstaltung erhalten, die nur für begrenzte Zeit zur Verfügung steht.



Mid-Field Raceway
Die populäre „Gran Turismo“-Originalstrecke kehrt mit weiteren Verbesserungen zurück! Diese Hochgeschwindigkeitsstrecke führt über eine Berglandschaft voller Steigungen und Gefälle. Ihre Dynamik wird noch weiter gesteigert durch die berühmte höhenfreie Kreuzung, wo sich die Richtung des Streckenkreises ändert, und die langen Vollgassektionen sowie Mittel- bis Hochgeschwindigkeitskurven.



B-Spec-Modus
Der „B-Spec“-Modus, bei dem ein KI-Fahrer für den Spieler übernehmen kann, wurde in allen Rennveranstaltungen im Karrieremodus eingeführt. Sie können den B-Spec-Modus für Rennen verwenden, bei denen Ihnen der Abschluss schwerfällt, etwa bei den längeren Langstreckenrennen, oder wenn Sie ein Rennen einfach nur als Zuschauer genießen möchten. Sie können [B-Spec] aus dem Schnellmenü auswählen, welches Ihnen vor dem Start eines Veranstaltungsrennens im [Karrieremodus] angezeigt wird.



Optionen für Lackierungen wurden erweitert
Die Optionen für die [Lackierung] wurden erweitert. Es ist jetzt möglich, die benutzerdefinierten Heckflügel zu lackieren. Zusätzlich wurde die Option [Eine bereits verwendete Lackfarbe auswählen.] zum Lackierung-Menü hinzugefügt, um es einfacher zu machen, die Karosserie und die Heckflügel in der gleichen Farbe zu lackieren.



Zusätzliche Autos zum Lackieren verfügbar
Es ist jetzt möglich, die Karosserie des „Mazda LM55 Vision Gran Turismo“ und des „Chevrolet 2X Vision Gran Turismo“ zu lackieren.



Andere Verbesserungen und Anpassungen
- Das Force-Feedback für den Lenkrad-Controller wurde für das Red Bull Fan Car aus der X-Serie verringert.
- Es ist jetzt möglich, den Inhalt der Saison-Veranstaltungen in den auf gran-turismo.com verfügbaren Community-Funktionen anzusehen.

 

 

Quelle: gran-turismo.com