.

Für Gran Turismo Sport wurde in der vergangenen Woche ein neues Update unter der Versionsnummer 1.31 veröffentlicht. Es umfasst insgesamt sieben neue Fahrzeuge, die sich über Muscle Cars bis hin zu Supersportwagen erstrecken. Mit dabei ist da unter anderem der Chevrolet Corvette Sting Ray Sport Coupe von 1963 oder der McLaren P1 GTR ‘16

 

 

Des Weiteren gibt es mit der "Südroute" ein neues Layout für die "Tokyo Expressway"-Stadtstrecke. Sinnbildlich liegt die Zielgerade der Strecke auf dem real nachgebildeten Shuto Expressway direkt neben der Hochgeschwindigkeitszugestrecke des Shinkansen. Weitere Charakteristika sind schnelle und abwechselnde S-Kurven für mittlere und hohe Geschwindigkeiten und die Boxenanlage auf einem Parkplatz. Die Entwickler versprechen da im Vergleich zu den anderen beiden Layouts einen komplett anderen Charakter. Zusätzlich zum Außenring mit seinen unterschiedlichen Kurven wie Haarnadelkurven und Schikanen gibt es auch einen Innenring, der durch ein Containerterminal führt.

Eigenschaften:

  • Außenring
    Gesamtlänge: 5.201 m, Höhenunterschied: 24 m, Anzahl der Kurven: 17, längste Gerade: 900 m.

  • Innenring
    Gesamtlänge: 6.560 m, Höhenunterschied: 24 m, Anzahl der Kurven: 16, längste Gerade: 900 m.
 

 

 

 

Zum Schluss gibt es für die GT League insgesamt sieben neue Runden und es gibt mit neue Szenen für Scapes, die unter anderem zu den kommenden Festtagen passen. Außerdem wurde der Circuit de Barcelona-Catalunya zu den Streckenerfahrungen hinzugefügt und die FIA hat einen eigenen Bereich im Museum (Brand Central) erhalten.

 

 

Changelog v1.31 - Gran Turismo Sport

Implementierte Hauptfunktionen

  1. Neue Fahrzeuge
    • Folgende 7 Fahrzeuge wurden hinzugefügt:
      • BMW M3 Coupé ‘07
      • Chevrolet Corvette Sting Ray Sport Coupe (C2) ‘63
      • Ferrari F50 ‘95
      • Greddy Fugu Z
      • McLaren P1 GTR ‘16
      • Pontiac Firebird Trans Am ‘78
      • Tesla Motors Model S Signature Performance ‘12

  2. Strecken
    • Die Südroute des Tokyo Expressway wurde in 2 verschiedenen Layouts hinzugefügt:
      • Tokyo Expressway – Südlicher Außenring
      • Tokyo Expressway – Südlicher Innenring

  3. Kampagnenmodus
    • Die folgenden Veranstaltungen wurden zur „GT League“ hinzugefügt:
      • „Nissan GT-R-Cup“: Runde 4 und 5
      • „Echte-Strecken-Touren“: Runde 4 und 5
      • Grand Prix „Mercedes AMG“: Runde 6 und 7
      • „Langstreckenserie für Gr.3“: Runde 5
    • „Circuit de Barcelona-Catalunya“ wurde zur Streckenerfahrung hinzugefügt.

  4. Scapes
    • – „Frohe Festtage – Szenen, die durch Licht zum Leben erweckt werden“ wurde zu den Empfehlungen hinzugefügt.

  5. Brand Central
    • „Pontiac“ und „Tesla Motors“ wurden hinzugefügt.
    • Zusätzliche Scapes-Schauplätze wurden zu den Empfehlungen der Rubrik „Peugeot“ hinzugefügt.

  6. Museum
    • Die FIA wurde zu Brand Central hinzugefügt.

  7. Controller
    • Es wird nun automatisch zwischen dem DUALSHOCK®4 Wireless-Controller und Lenkrad-Controllern gewechselt. Wenn während der Fahrt bei einem Controller-Typ das Gas oder die Bremse betätigt wird, wird dieser Controller aktiviert und der andere Controller wird deaktiviert.

 

Andere Verbesserungen und Anpassungen

  • Diverse andere Fehler wurden behoben.

 

   

 

Quellen
gran-turismo.com (Changelog), zuletzt abgerufen am 10.12.2018, 19:50
gran-turismo.com (Infos & Bilder), zuletzt abgerufen am 10.12.2018, 19:55