.

Ab morgen wird das neueste Update 1.29 für alle Spieler von Gran Turismo Sport zum Download bereitstehen. Darin enthalten sind unter anderem neue Sportwagen wie der der Pagani Zonda R ’09 oder Nissan XANAVI NISMO GT-R ’08. Zu diesen Fahrzeugen gesellen sich sieben weitere, die ebenfalls kostenlos mit dem Update mitgeliefert werden:

  • Ferrari GTO ’84
  • Pagani Zonda R ’09
  • Maserati GranTurismo S ’08
  • Honda EPSON NSX ’08
  • Lexus PETRONAS TOM’S SC430 ’08
  • Nissan XANAVI NISMO GT-R ’08
  • MINI Cooper S ’05
  • Jaguar E-Type Coupé ’61
  • Subaru Impreza 22B-STi Version ’98

 

 

Circuit de Barcelona-Catalunya

Insbesondere durch den Großen Preis von Spanien in der Formel 1 bekannt, findet der Circuit de Barcelona-Catalunya nun auch seinen Platz in Gran Turismo Sport. Neben zahlreichen Rennen werden hier auch gerne Testfahrten ausgetragen, da die lange Gerade und diverse Kurven ideale Bedingungen dafür bieten. Diese machen auch eine optimale Abstimmung des Fahrzeugs notwendig, da das Setup auf dieser Rennstrecke schnell für deutliche Unterschiede in den Rundenzeiten sorgen kann.

Ausgeliefert wird die Strecke im regulären Grand-Prix-Layout.

Weitere Kerndaten:
Gesamtlänge: 4.655 m, Höhenunterschied: 30 m, Anzahl der Kurven: 16, längste Gerade: 1.047 m.

 

 

 

GT-League, Scapes und Streckenerfahrung

Zu guter Letzt gibt es mit der MINI-Herausforderung (Anfängerliga) und dem X2014 Nations Cup (Profiliga) noch zwei neue Veranstaltungen für die GT-League. Außerdem wurden die Veranstaltungen Gruppe-4-Cup (Anfängerliga), Boxer Spirit (Amateurliga), Japanische GT-Auto-Meisterschaft (Profiliga) und Porsche-Cup (Langstreckenliga) um weitere Runden erweitert.

Passend zur Jahreszeit wurde in Scapes "Herbstlaub" zu den Empfehlungen hinzugefügt und bei der Streckenerfahrung ist nun der "Fuji International Speedway" verfügbar. Hinzu kommen diverse Verbesserungen und Fehlerbehebungen für das Rennspiel.

 

 

 

Quelle
gran-turismo.com, zuletzt abgerufen am 05.11.2018, 22:10