.

Kazunori Yamauchi ist als Vizepräsident von Sony und leitender Direktor des Entwicklerstudios Polyphony Digital viel beschäftigt. Deshalb ist es eher Glückssache, ihn für ein Interview zu erreichen. Den Kollegen von 'MotorWorldHype' ist dies jedoch gelungen und Yamauchi hat einige interessante Fragen beantworten können.

Gran Turismo Sport ist der erste Teil der Reihe, der ohne Zahl im Titel erscheinen wird. Rein theoretisch müsste es sich hierbei nämlich um Gran Turismo 7 handeln. Doch kann man Gran Turismo Sport überhaupt als GT7 sehen? Laut Yamauchi auf jeden Fall, denn im Vergleich zu Gran Turismo 6 (PS3) ist es den Entwicklern gelungen, im neuen Teil Verbesserungen und Innovationen in allen Bereichen vorzunehmen. Demnach handelt es sich bei GT Sport nicht nur um eine Aufwertung und Weiterentwicklung des Vorgängers. Außerdem wird man mit dem neuen Rennspiel neue Wege bestreiten, denn für die PS4 gibt es bisher noch keinen Gran Turismo Teil.

Im Interview spricht der 'Vater von Gran Turismo' des weiteren von einer neuen Ära, die mit dem Release von GT Sport am 16. November dieses Jahres eingeläutet wird. Zur ersten Ära zählen laut Interview alle Teile, die bisher erschienen sind - angefangen mit GT1 (1997) und beendet mit GT6 (2013). Eine neue Ära, da man an die Vorgänger nicht mehr ansetzt, sondern von vorne anfängt. Ausgeschlossen wird, dass nach GT Sport noch ein namentlich mit Gran Turismo 7 benanntes Spiel in den Handel kommen wird.

 

Im weiteren Verlauf des Interviews hat Yamauchi ein neues Physik-System für die Fahrzeuge bestätigt. Durch dieses soll das Fahren für alle einfacher werden, da sich das Fahrzeug natürlicher bewegen lasse. "Wird das Fahren in einem Simulator schwieriger, als das Fahren in einem echten Fahrzeug, dann bewegt man sich in der Entwicklung in die falsche Richtung. Aus diesem Grund arbeitet man daran, die Fahrphysik so realistisch wie möglich ins Spiel zu übertragen. Das Spiel soll das Fahrgefühl übermitteln, was vom Menschen auch erwartet wird."

 

Auf die Frage, ob Gran Turismo Sport auch für die PS4 Neo erscheinen werde, hat Yamauchi ebenfalls eine Antwort, die jedoch noch nicht allzu viel verrät. Hier spricht er nur davon, ebenfalls von Gerüchten gehört zu haben. Da es hier jedoch noch keine offizielle Ankündigung gegeben hat, kann oder möchte er sich diesbezüglich nicht weiter äußern. Zumindest sein Nicken wirkt leicht verdächtigt, was jedoch nichts zu bedeuten hat.

 

Gran Turismo Sport wird am 16. November 2016 in Europa in den Handel kommen und auf der PlayStation 4 spielbar sein. Nachfolgend haben wir für euch nochmal das Interview eingebettet, was die Informationen von oben bereitgestellt hat. Verantwortlich für das Interview ist das Portal 'MotorWorldHype' - die Seite haben wir in den Quellenangaben verlinkt!

 

Gran Turismo Sport - Interview

 

 

Quelle
motorworldhype.com


Impressum | Über uns | Unsere Partner | Datenschutz | Nutzungsbestimmungen | Kontakt