.

Turn 10 Studios arbeitet anscheinend gerade fleißig an einem neuen Teil des Forza-Franchise - dies zeigt spätestens ein kürzlich veröffentlichtes Video. In diesem Video präsentieren Microsoft und der italienische Automobilhersteller Lamborghini das Fahrzeug, welches später die Boxversionen in den Läden und die Covergrafiken in den Online-Shops zieren wird - der Lamborghini Centenario.

In der Realität wurden von diesem sportlichen Gefährt gerade einmal 20 Coupés und 20 Roadstars gebaut. Demnach erscheint eine kürzliche Meldung, dass alle 40 Centenarios bereits ausverkauft seien, durchaus realistisch - und das, obwohl die Vorstellung auf dem Genfer Autosalon auch nur wenige Tage zurück liegt und der Preis 1,75 Millionen Euro betrug. Im neuen Forza-Teil werdet ihr euch aber zumindest virtuell an das Steuer des limitierten Sportwagens setzen dürfen. Insgesamt bringt es der V12-Saugmotor auf 566 kW / 770 PS, wodurch der Wagen in nur 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h kommt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h und die 300 km/h - Marke knackt der Lambo in rund 24 Sekunden! Viel wiegt er zudem auch nicht. Das Gesamtgewicht liegt bei 1,520 Tonnen.

Bewegte Aufnahmen des künftigen Cover-Cars haben Microsoft, Turn 10 und Lamborghini in Form eines Trailers veröffentlicht. Ob es sich dabei allerdings um Forza Motorsport 7 oder aber Forza Horizon 3 handeln wird, lassen die Beteiligten offen. Diesbezüglich soll es erst im Sommer auf der E3 genauere Details geben. Demnach ist noch einiges an Geduld gefragt!

 

Trailer: Lamborghini Centenario als Cover-Car

 

 


Impressum | Über uns | Unsere Partner | Datenschutz | Nutzungsbestimmungen | Kontakt