.

Auch PC-Spieler werden ab dem 17. März mit ihrem Sportwagen über die Straßen von Ventura Bay heizen dürfen. Während die Leistung eures Wagens im Spiel eine entscheidene Rolle spielt, sollte euer Rechner auch nicht zu schlecht ausgestattet sein. Um zu sehen, ob eure Hardware ausreicht, haben wir nachfolgend die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen zum Spiel aufgelistet.

 

Minimale Voraussetzungen für 720p30 auf niedrigen Einstellungen:

  • Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 oder neuer
  • Prozessor: Intel Core i3-4130 oder gleichwertig mit 4 Hardware-Threads
  • Speicher: 6 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB, AMD Radeon HD 7850 2 GB oder gleichwertige DX11-kompatible GPU mit 2 GB Speicher
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz

 

 

Empfohlene Voraussetzungen für 1080p60 auf hohen Einstellungen:

  • Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 oder neuer
  • Prozessor: Intel Core i5-4690 oder gleichwertig mit 4 Hardware-Threads
  • Speicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 4 GB, AMD Radeon R9 290 4 GB oder gleichwertige DX11-kompatible GPU mit 4 GB Speicher
  • Festplatte: 30 GB freier Speicherplatz

 

 

Des Weiteren wird man bei Need for Speed auf jeden Fall mit folgenden Lenkrädern offiziellen Support erhalten:

  • Logitech G27
  • Logitech G29
  • Logitech G920
  • Thrustmaster TX
  • Thrustmaster T150
  • Thrustmaster T300
  • Thrustmaster T500
  • Fanatec CSR

 

 

Need for Speed ist seit dem 5. November 2015 für die PS4 und Xbox One und ab dem 17. März 2016 für PC erhältlich. Das Entwicklerteam um Ghost Games verspricht keine Limitierung der Framerate, 4K-Auflösungen und die manuelle Schaltung!