.

Bald werden plattformübergreifende Spiele mit Freunden in einer Lobby endlich Wirklichkeit. Das "Friends Update" für Rocket League soll am 19. Februar auf allen Plattformen erscheinen. Abhängig ist der Termin nur von den First-Party Zertifizierungen.

Das Update bringt eine neue Freundesliste in das Hauptmenü. In dieser könnt ihr unter anderem sehen, ob eure Rocket League Freunde online sind - unabhängig von der verwendeten Plattform. Die Freundesliste selbst ist nochmal in vier Tabs aufgeteilt: Freunde, RocketID, Letzte Spieler und Benachrichtigungen. 

Beim Freunde-Tab seht ihr eure Freunde der aktuellen Plattform. Der RocketID Tab zeigt euch dagegen die Freunde aller anderen Plattformen an. Nach dem Update wird jeder Spieler eine RocketID erhalten. Diese besteht aus eurem Usernamen und vier zufällig generierten Nummern, die mit einem # voneinander getrennt sind. Die RocketID kann angepasst werden.

Unter dem Tab "Letzte Spieler" werden alle Spieler angezeigt, gegen die oder mit denen ihr die letzten Spiele bestritten habt. Sofern euch ein zufälliger Spieler zusagt, könnt ihr diesem über diesen Tab ganz einfach eine Freundesanfrage senden. Auch hier ist die verwendete Plattform nicht von Bedeutung.

Zum Schluss gibt es noch die Benachrichtigungen. Dieser Tab beinhaltet alle Interaktionen wie Freundesanfragen, Einladungen zu Gruppen oder Einladungen zu Clubs. Und Clubs sind ein gutes Stichwort, denn diese werden mit der neuen Version ebenfalls Cross-Plattform unterstützen!

Wie das ganze In-Game aussieht und funktioniert, veranschaulicht das nachfolgende Video:

 

 

Extra Modi, Season 9 Rewards, wöchentliche Siege und mehr

 Extra Modi kehren neben den Competitive Playlists nun auch wieder ins freie Spiel zurück. So könnt ihr Dropshot, Hoops, Snow Day und Rumble nun auch wieder online mit anderen Spielern ausprobieren, ohne einen Rang zu erhalten. Somit kann man für seinen Weg zum Grand Champion auch hierbei intensiver trainieren. 

Dann werden die wöchentlichen Siege nicht länger ein Geheimnis bleiben. Wie viele Siege ihr in den letzten sieben Tagen geholt habt, wird euch künftig eine Zahl nach jedem Match verraten. Diese befindet sich dort, wo auch eure Erfahrungspunkte angezeigt werden. 

Und wie ihr bereits im Roadmap-Artikel gelesen habt, werden auch die Season 9 Rewards mit diesem Update kommen. Diese sind abhängig von eurem erreichten Rang in dieser Season. Details dazu gibt es im eben verlinkten Artikel. Im Folgenden gibt es alle Inhalte des "Friends Updates" auf einem Blick:

  • Friends List with Cross-Platform Parties

  • Competitive Season 9 Rewards, start of Competitive Season 10

  • Extra Modes in Free Play

  • Weekly Win Display

  • Additional Bug Fixes and Improvements

  • … and more!

 

[Update:] Nach Angaben von Psyonix wird das Update am Dienstag, 19. Februar, gegen 19:00 Uhr deutscher Zeit freigegeben. Zum gleichen Zeitpunkt wird die 10. Competitive Season eingeläutet. Die laufende Season 9 soll am gleichen Tag gegen 17:00 Uhr deutscher Zeit enden.

 

 

In-Game Event gestrichen, ein anderes folgt

Wie ebenfalls im Roadmap-Artikel erwähnt wurde, war für diesen Monat der Start eines Events in Rocket League geplant. Genauer sollte es ebenfalls zusammen mit dem neuen Update beginnen. Leider musste sich Psyonix aber aus mehreren Gründen gegen die Durchführung des Events entscheiden. Stattdessen soll zu einem späteren Zeitpunkt ein anderes Event folgen. 

Als Entschädigung wird es zwischen dem 7. März und 11. März doppelte XP geben. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit in diesem Zeitraum doppelt so hoch, lackierte Items zu erhalten. Warum das Event ausfällt, hat Psyonix nicht genauer erläutert.

 

 

 

 

Quelle
rocketleague.com, zuletzt abgerufen am 12.02.2019, 19:33