.

Die Kommentarfunktion Disqus bringt einige schöne Neuerungen für das Race-Sim-Net mit sich. In diesem Artikel erklären wir euch alles rund um die Plattform!

 

Anmeldung

Unter jedem Artikel auf unserer Plattform kann man Diskutieren - auch mobil! Für Neulinge sieht das Disqus-Feld so aus:

Die umkreiste "1" ist später das Benachrichtigungsfenster. Unangemeldet zeigt es nur die die Möglichkeit an, sich anzumelden. Wir wollen aber die Methode bei "Einloggen" ausprobieren, also klicken wir auf "Einloggen".

 

Nun erscheinen 4 Methoden zur Anmeldung (siehe rechts). Möchte man sich mit seinem Google-, Twitter- oder Facebook-Account anmelden, so klickt man auf die jeweilige Funktion.
Wenn man allerdings einen Account über normale Anmeldefunktionen erstellen möchte, klickt man auf "Disqus".


Als nächstes öffnet sich ein Popup-Fenster, in dem man sich anmelden kann. Da wir noch kein Konto haben, klicken wir rechts unten auf "Need an Account". Es öffnet sich eine neue Seite, in der wir unsere Angaben für die Registrierung eintragen. Es werden lediglich der Name, die E-Mail-Adresse sowie ein Passwort gefordert. Alle Angaben können wir später ganz einfach bearbeiten und somit ändern. Der Name wird später in den Kommentaren angezeigt. Möchte man also nicht seinen vollen Namen in den Kommentaren haben, kann man hier auch nur den Vornamen hinschreiben oder auch nur einen Künstlernamen. Mit der Registrierung akzeptieren wir den allgemeinen Regeln, den Nutzungsbestimmungen sowie den Datenschutzbestimmungen der Website.

Ist alles ausgefüllt und richtig, klicken wir nun auf "Sign Up". Wir erhalten nun eine E-Mail zur Bestätigung des Accounts auf die angegebene Adresse.

 

Startseite

Nach der Bestätigungsmail kann man sich auf der Seite anmelden. Die Hauptseite sieht so aus:

Oben sieht man die Schnelllinks - Benachrichtigungen, Kanäle, die man folgt, oder auch neue, die man entdecken kann. Links sieht man seinen eigenen Account und die einzelnen Statistiken. Außerdem sieht man, was und wem man alles folgt sowie empfohlene und zuletzt kommentierte Kanäle bzw. Blogs. In der Mitte sehen wir aktuelle News, je nachdem, wem wir alles folgen (es gibt 3 Kanäle, denen man automatisch bei der Registrierung folgt). Das ganze sieht ähnlich aus wie Twitter, man kann auf die Profile/Kanäle gehen und weitere Diskussionsthemen aufsuchen. 
Auf der rechten Seite sehen wir erneut empfohlene Kanäle und zuletzt kommentierte Diskussionen der User, denen man folgt.

 

Einstellungen

 Rechts oben finden wir unsere persönlichen Einstellungen und unser Profil. Unter "Discuss" können wir eine eigene Diskussion zu dem, was das Herz gerade begehrt, starten. Da wir aber erstmal unser Profil und die Einstellungen checken wollen, lassen wir diese Option mal weg. Klickt man nun auf das Zahnrad, sieht man verschiedene Möglichkeiten. Unter "Edit Profile" kann man sein Profil editieren. Hier kann man einen Avatar auswählen, seinen Namen ändern, eine Biografie in 200 Zeichen schreiben, seine Website verlinken, seinen Wohnort angeben und einstellen, ob man seine Profilaktivitäten privat halten möchte. Den Namen, den man in das erste Feld einträgt, ist am Ende der Anzeigename. Wie bereits oben erklärt, wer nicht möchte, dass sein voller Name angezeigt wird, kann auch nur Teile reinschreiben.

Unter "Settings" finden wir Einstellungen zum Account. Hier kann seinen Usernamen, sein Passwort und die E-Mail-Adresse ändern, seinen Account mit anderen Diensten wie Twitter, Google und Facebook verbinden (sofern nicht darüber angemeldet), personalisierte Daten konfigurieren und seinen Account löschen. Der Username ein Teil des Links zum eigenen Profil und zum Einloggen notwendig - Man kann sich aber auch mit der E-Mail anmelden. Die restlichen Einstellungsmöglichkeiten sind eher uninteressant, wenn wir nur hier im Race-Sim-Net diskutieren und kommentieren möchten. Unter "Add Disqus To Site" kann man seiner Seite ebenfalls mit der Kommentarfunktion von Disqus ausstatten, bei "Create Channel" kann man eigene Channel zu bestimmten Themen erstellen. Außerdem kann man sich bei "Help" noch weitere Hilfe holen und sich bei "Log Out" natürlich auch ausloggen.

 

Nach dem ganzen Kram: Endlich kommentieren!

Nun sind wir erfolgreich angemeldet und können im Race-Sim-Net kommentieren! Dazu einfach auf einen Artikel klicken und ganz runterscrollen und sich anmelden - wie oben beschrieben. Nachdem man angemeldet ist, sieht das Fenster so aus:

Um zu kommentieren, klicken wir nun auf das Feld "Start the discussion..." und schreiben unsere Meinung dazu. Übrigens: Das Team sieht auch sehr gerne Feedback zum Beitrag - dies ist ebenfalls in den Kommentaren möglich! Nachdem wir unsere Meinung geschrieben haben, können wir nun wahlweise ein Bild anhängen oder es sein lassen und den Kommentar abschicken.

So sieht unser erster Kommentar aus! Unter dem Beitrag kann man mit den beiden Pfeilen den jeweiligen Kommentar mit "Gefällt mir" oder "Gefällt mir nicht" markieren. Außerdem kann man es bearbeiten und teilen oder auf andere Kommentare antworten. Rechts vom Kommentar gibt es außerdem die Möglichkeit, die jeweiligen Kommentare auszublenden, zu melden (bzw. als unpassend zu markieren) und zu löschen, falls es das eigene war.

 

Mit Klick auf "Race-Sim-Net" oberhalb des Kommentars, gelangen wir rechts zu einer Gesamtübersicht.

Dort können wir dem Race-Sim-Net-Kanal folgen und viele weitere Artilel sehen. Auf dem Bild befindet sich derzeit nur eins, da es der erste Beitrag seit der Disqus-Integrierung ist - später werden natürlich alle Beiträge angezeigt!

Nun kann man den jeweiligen Artikel mit Klick auf das Herz empfehlen oder sich Top Kommentatoren anschauen. Je nach Kontoeinstellungen können andere Nutzer sehen, wem ihr folgt und was ihr empfehlt.

Mit einem Klick auf die News öffnet diese sich in einem neuem Tab im Race-Sim-Net.

 

Nun solltet ihr alles zum Kommentieren bei uns gelernt haben - Wir wünschen viel Spaß beim Kommentieren und Diskutieren!
Gerne sehen wir auch eure Meinung zu den Artikeln in den Kommentaren!