.

100 days to go! In genau 100 Tagen wird die größte Messe für interaktive Spiele auf der Welt wieder ihre Pforten öffnen! Um Zutritt auf die Gamescom 2015 erhalten zu können, ist der Erwerb von Tickets bestmöglich im Vorverkauf notwendig. Bis zum 30. April 2015 habt ihr noch die Möglichkeit, Early-Bird-Tickets zu kaufen, die zum Preis des Vorjahres angeboten werden. Ab dem 1. Mai erhalten diese dann den diesjährigen Preis.

 

Nachfolgend erhaltet ihr eine Übersicht über die Ticketpreise zur Gamescom 2015:
http://race-sim-net.de/index.php/914-gamescom-2015-ticketverkauf-gestartet

 

Zudem hat das Veranstaltungsteam der koelnmesse bekanntgegeben, dass die Ausstellungsfläche für das diesjährige Messeevent erweitert wurde. Vom 6.8. bis 9.8.2015 kann die Öffentlichkeit auf 180.000 m² diverse Neuheiten aller möglichen Genres der Videospielindustrie entdecken. Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität wurde die Hallenbelegung im Vergleich zum letzten Jahr überarbeitet. So findet man die Business Area (Fachbesucher) in den Hallen 2, 3.2 und in Halle 4. Aufgrund der gestiegenen Fachbesucherzahlen wird die Fläche im Bereich der Business Area in diesem Jahr um 4.000m² erweitert. Die öffentliche Entertainment Area wird um Halle 5 erweitert, wodurch 12.000m² zur Vorjahresfläche hinzukommen, was zur besseren Aufenthaltsqualität der Privatbesucher beitragen soll.

 

Statement der Koelnmesse GmbH:

"Die gamescom ist eine Erfolgsgeschichte. Seit ihrer Durchführung am Standort Köln verzeichnet sie bei Ausstellern und Besuchern und in puncto Internationalität Wachstumszahlen. Nach sieben Jahren gamescom in Köln ist die erneute Erweiterung der angebotenen Ausstellungsfläche die praktische Antwort auf ihre ungebrochene Beliebtheit und die logische Konsequenz mit Blick auf ihr Potenzial", erklärt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

 

Statement des BIU (Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware)

Die Erweiterung der business area und der entertainment area wurden dabei mit allen beteiligten Gremien der gamescom diskutiert und gemeinsam verabschiedet. "Die gamescom wird kontinuierlich weiterentwickelt, um ihre Attraktivität für alle Zielgruppen zu steigern. Mittelfristig ist die gamescom zudem für weiteres Wachstum bei der Anzahl der Aussteller bestens aufgestellt, beispielsweise in den Segmenten 'family&friends' und 'gamescom table top', die in diesem Jahr neu eingeführt werden und die die Anziehungskraft der gesamten gamescom für Besucher und damit auch für die Aussteller weiter erhöhen", so Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware.

 

Mehr Fläche ermöglicht eine bessere Wegführung für die hohe Besuchermasse. Außerdem sind Catering- und Lounge-Flächen geplant, die die Aufenthaltsqualität spürbar verbessern sollen. Mit dem Bereich "family&friends" richtet man sich vor allem an Familien, für die dieser Bereich speziell eingerichtet wird.

Der Anmeldestand ist nach Angaben von der koelnmesse GmbH bisher stark.

 

Zahlreiche internationale Marktführer und namhafte Unternehmen der Computer- und Videospielbranche haben sich ihren Platz auf dem Kölner Messegelände bereits frühzeitig gesichert, darunter Bandai Namco, Bethesda, CI Games, Cloud Imperium Games, Crytek, Deep Silver (Koch Media), ELECTRONIC ARTS, Kalypso Media, Konami, Microsoft, Nintendo, Oculus, Rondomedia, SQUARE ENIX , UBISOFT, V Pro Gaming und Warner Bros. Auch Anbieter von Online-, und Browser-Spielen sowie Entwickler von Spiele-Apps, wie Aeria Games, Bigpoint, My.com werden vom 5. bis 9. August in den Kölner Messehallen vertreten sein. Hinzu kommen E-Sport-Präsentationen, unter anderem von Turtle Entertainment und Wargaming. Auch G.A.M.E. Bundesverband, Gaya, Marketpoint, Mifcom, Nvidia und ROCCAT nutzen die gamescom als Plattform zur Präsentation ihrer Neuheiten.

 

 

Die Gamescom 2015 findet vom 06.08.2015 bis 09.08.2015 in der Domstadt Köln (Deutschland) statt.

 

 

Quelle: Pressemeldung Gamescom 2015, Köln im April 2015