.

Genau ein Jahr nach der 19 Milliarden US-Dollar schweren Übernahme seitens Facebook nimmt die Anzahl der Spamnachrichten zu. Zahlreiche Nutzer warnen über Twitter und Facebook, erhaltene Links durch unbekannte Kontakte keinesfalls anzuklicken. Während 888 Casino beispielsweise nach Angaben der Verbraucherschutzzentrale bereits von der britischen Werbeaufsicht beobachtet wurde, gibt es vom Unternehmen selbst zu den Vorfällen bisher kein Statement. Auch ist bisher unklar, wie die Absender, die meist mit Telefonnummern aus Kasachstan ihre Nachrichten versenden, an die Handynummern der Opfer gelangt sind.

 

Solltet ihr solche Spamnachrichten erhalten haben, so wird folgende Vorgehensweise empfohlen:

  • Link von unbekanntem Kontakt keinesfalls abrufen
  • Nicht auf die erhaltene Nachricht antworten
  • Kontakt umgehend blockieren
  • Chatverlauf mit unbekanntem Kontakt löschen

 

Empfohlen wird auch die Installation eines Antiviren-Programms für das Smartphone.
Das Unternehmen Facebook, das seit Februar 2014 in Besitz der WhatsApp Inc. ist, hat sich nach unseren Recherchen bisher nicht zu den Vorfällen geäußert. Hingegen dessen vermutet man, dass die Einführung von WhatsApp Calls mittlerweile bevorstehe.

 

© Race-Sim-Net - Beispiel für eine Spamnachricht

 

Ähnliche Nachrichten existieren seit wenigen Tagen auch in Form eines "Messanger Kundenbonus", bei dem die Absender auf das Geld der Nutzer aus sind. Bewusst ist hier Messenger falsch geschrieben, denn in der Spam-Nachricht existiert der Fehler so wie hier angezeigt - ein zusätzliches Signal dafür, die Nachricht zu ignorieren. Auch bei diesen Nachrichten gilt die oben genannte Vorgehensweise.

 

Wir werden das Thema im Auge behalten und euch bei neuen Informationen dazu informieren. Habt ihr auch schon solche Nachrichten erhalten und wenn ja, von welchem "Unternehmen" kam sie bei euch? Wir sind auf eure Kommentare gespannt!